HSG Damen 3 an der Tabellenspitze

Anzeige
08.11.2015: HSG Gevelsberg-Silschede 3 – TuRa Halden Herbeck 3

Halbzeit: 5 : 6
Endstand: 16 : 15

„Mit Kampfgeist zum Sieg“

Am gestrigen Nachmittag begegneten sich zwei Damenmannschaften von der Tabellenspitze ohne Punktverlust, HSG Gevelsberg-Silschede 3 gegen die Gäste aus Halden. Lisa Didzoleit traf in der 10. Minute zum Ausgleich zum 1 zu 1. Die HSG tat sich in der Anfangsphase schwer gegen die großgewachsenen Spielerinnen von TuRa Halden. Diese erwischten einen guten Start und zogen schnell mit 5 Toren (1 : 6) in Folge davon. Doch dann hatten sich die Gevelsbergerinnen in der Abwehr besser formiert und konnten auch ihr Angriffsspiel besser umsetzen. Die Torhüterin Nathalie Fladung machte einen tollen Job und verhinderte noch einige 100prozentige Torchancen der Gäste. Somit kämpften sie sich zur Halbzeit auf 1 Tor heran.
In der zweiten Halbzeit war es jetzt ein Spiel auf Augenhöhe, doch leider erlaubten sich die Gevelsbergerinnen Mitte der Halbzeit eine kleine Formpause und mussten mit einem 4 Tore Rückstand in die Aufholphase. Jetzt hieß es 15 zu 11 für Halden. Doch die Heimmannschaft legte noch einmal alles in die Waagschale und mit viel Kampf- und Teamgeist blieben die Punkte in Gevelsberg.
„Ich muss meiner Mannschaft ein riesiges Kompliment machen, sie haben heute bis zum Umfallen gefightet und sich nie aufgegeben“, so Spielertrainerin Babett Winterhoff.

Tore: Anne-Christine Schmidt, Lena Becker je 5 Tore
Denise Schneider 3 Tore
Greta Kirschbaum, Lisa Didzoleit, Anne Boehle je 1 Tor
Alicia Schneider, Julia Herbes, Yvonne Vorberg (n.E.)
TW: Nathalie Fladung, Nina Maenz
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.