Inklusives Kicken: Am 18. Juni werden beim Fußball Brücken gebaut

Anzeige
Organisatoren und Teilnehmer freuen sich auf das bevorstehende Event (Foto: Privat)
Silschede: Waldstadion | Angesichts der Fußball Europameisterschaft 2016 in Frankreich plant die AWO Ennepe-Ruhr im Rahmen der AWO Aktionswoche mit vielen Kooperationspartnern in Gevelsberg unter dem Motto „Brücken bauen“ ein Fußballturnier.
„Unter der Überschrift „Brücken bauen“ werden wir in Gevelsberg Silschede mit den Vereinen und Organisationen am Samstag, 18. Juni, zeigen, dass jeder Beteiligte - groß oder klein, mit oder ohne Handicap - seine Fähigkeiten einbringen kann, und wir ein vielfältiges gemeinsames Erlebnis ermöglichen“, meint Jutta Sudek, Leitung AWO Wohnen.
In 18 Mannschaften werden etwa 180 fußballbegeisterte Kinder und Erwachsene in Silschede ein Eröffnungsturnier für die Fußball - Europameisterschaft bestreiten. Seit Februar 2014 trainieren Menschen mit Handicap aus dem Bereich „AWO Wohnen für Menschen mit Behinderungen“ und der „AWO Werkstatt Asbeck“ unter der Leitung von Trainer Karl-Walter Möller (TUS Hasslinghausen) und Dirk Seibel (Werkstatt Asbeck) für dieses große Fußballturnier.
Auch Kinder im AWO Familienzentrum Silschede, in der Gemeinschaftsgrundschule Silschede und im AWO Integrationskindergarten Asbeck bereiten sich seit Wochen auf das gemeinsame inklusive Kicken vor.
„Wir haben seit letztem Dezember mit vielen anderen Verbänden und Vereinen in Silschede dieses Turnier vorbereitet“, erklärt Thomas Bühne vom FC Silschede.
„Es ist toll zu sehen, wie Menschen mit Handicap begeistert dabei sind und neue Fähigkeiten entdecken“, verrät Trainer Karl-Walter Möller.
Zusätzlich wird es ein Beiprogramm geben. 24 Cheerleader, ein Fußballchor der Grundschule Silschede unterstützt vom Chor HarmonieEN, ein Rap aus dem Bereich Wohnen sowie die Trainingsergebnisse werden sich den Zuschauern präsentieren.
Das Brückenfussballturnier wird von der Stadt Gevelsberg unterstützt. Die Aktion Mensch ermöglicht durch eine Mitfinanzierung dieses spannende Event.
„Es wäre schön, wenn viele Zuschauer dieses Turnier besuchen und die Leistungen aller Beteiligten durch großen Beifall anerkennen“, wünschen sich die Organisatoren.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.