Überraschend gegen den Verfolger verloren

Anzeige
Die 3. Mannschaft des BSV Wuppertal: v.l.: Christian Hatting, Nicolas Walterscheid, Jan-Partick Hatting, Chris Göbel und Bernd Schade

Weiter kein Heimsieg in Sicht

Wuppertal/EN-Kreis. Nach einem klaren 7:1 Sieg in der Hinrunde, wurde die 3. Mannschaft des BSV Wuppertal um Kapitän Jan-Patrick Hatting überraschend in der Revanche geschlagen. Nach zwei Siegen von Bernd Schade und einem Sieg von Chris Göbel stand es 3:5 für den BC Walkabout Essen. Besonders bitter: Es ist von sechs Wuppertaler Niederlagen die sechste mit einem 5:3 Erfolg für die Gegner. Des Weiteren gab Jan-Patrick einen schon sicher geglaubten Decider doch noch aus der Hand, sodass es am Ende nicht mehr für ein Unentschieden reichte. Trotzdem bleibt der BSV Wuppertal auf Rang 5 in der Tabelle, vor den Gegnern aus Essen.
Der nächste Spieltag findet am 31. Januar beim GT Buer statt.

Website des BSV Wuppertal: bsv-wuppertal.eu
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.