Unentschieden gegen Tabellenführer knapp verpasst

Anzeige
Symbolbild: Aufbau vor einem Match

Knappe Heimniederlage

Wuppertal/EN-Kreis. Die Spieler des BSV Wuppertal hätten beinahe das undenkbare geschafft. Gegen den ungeschlagenen Tabellenführer 1. SC Bielefeld gab es am Ende eine denkbar knappe 3:5 Niederlage, niedriger als erwartet. Bei nahe wäre es zu einer Sensation gekommen, denn es gab weit mehr als eine Möglichkeit noch ein 4:4 Unentschieden zu holen.
Siegreich waren Nicolas Walterscheid (2 Siege) und Bernd Schade (1 Sieg).
Wie schon am letzten Spieltag verpatzte der BSV damit auch den zumindest vorübergehenden Sprung vor den direkten Konkurrenten Dortmund. Gegen den gab es vor zwei Wochen nur ein Unentschieden.
Am nächsten Spieltag ist mindestens ein Punkt drin, in zwei Wochen ist die 4. Mannschaft des BSV Wuppertal in Hagen zu Gast.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.