Wasserfreunde fahren Wasserski

Anzeige
Thomas Friedrich, der bis zu seinem berufsbedingten Umzug nach Niedersachsen die Aktiven der ersten Wettkampfmannschaft der Wasserfreunde Gevelsberg trainiert hat, hatte an Fronleichnam seine ehemaligen Schützlinge in seine neue Heimat an den Alfsee eingeladen.
Dort konnte die Mannschaft sich einmal auf andere Art wassersportlich beweisen, nämlich auf der dort ansässigen Wasserski-Anlage.
Das Wetter spielte hervorragend mit, die Stimmung war super, nur leider hat sich ausgerechnet der Initiator dieses Events bei einem Sturz eine klaffende Platzwunde am Kopf zugezogen, die umgehend im Krankenhaus versorgt werden musste. Dieser Schock war erst einmal zu verdauen, doch es war natürlich auch im Sinne des Trainers, dass sich seine Ex-Mannschaft den Spaß nicht hat verderben lassen. Und so wurden auch die Wasserski-Anfänger unten den Wasserfreunden immer mutiger und sicherer, so dass in den gebuchten zwei Stunden einige Runden zusammengekommen sind. Sichtlich erschöpft, aber mit einem zufriedenen Grinsen im Gesicht konnten sich die Wassersportler anschließend bei einem gemütlichen Picknick am Seeufer stärken, bevor es dann wieder zurück nach Gevelsberg ging. Und Thomas Friedrich? Enttäuscht darüber, kaum Zeit mit seinen Schützlingen verbracht haben zu können, sprach noch am selben Tag eine neue Einladung aus: In den Sommerferien gibt es ein nächsten Treffen, dann im "Heidepark" in Soltau. Hoffen wir mal, dass dann alle Teilnehmer von Verletzungen verschont bleiben...
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.