Gevelsberg: Gutes tun direkt vor Ort

Anzeige
15 Spendenübergabe Gut Glut.jpg

Holger Wietschenk, Carsten Hütz und Andreas Kaul vom Verein Gut Glut e.V. überreichten dem Förderverein Bürgerhaus Alte Johanneskirche eine großzügige Spende im Wert von 2.000 Euro, die der Arbeit mit Kindern, Jugendlichen und Senioren in den Gevelsberger Stadtteilen Berge und Vogelsang zugutekommen soll.

In diesen beiden Stadtteilquartieren leben generationenübergreifend viele Menschen, die sozial benachteiligt sind.
Der Verein Gut Glut ist entstanden aus einer Gruppe guter Freunde und Kumpels, die mit ihren Mitgliedsbeiträgen und mit dem Erlös ihrer schon legendären jährlichen Nicolaus Party, Menschen unterstützen wollen, denen es sozial nicht so gut geht.
So fiel die Entscheidung der Mitglieder von Gut Glut leicht, das Spendengeld genau dorthin zugeben, wo es besonders nötig gebraucht wird.
Stellvertretend für den Förderverein Bürgerhaus Alte Johanneskirche nahmen die beiden städtischen Mitarbeiterinnen Regina Potarczyk und Séverine Kühl – zuständig für die Quartiersarbeit in den beiden Stadtteilen -, die Spende entgegen und bedankten sich herzlich bei den „Grillern“ von Gut Glut. Die Freude über die Spende war groß.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.