Gevelsberger "Taubenväter" feiern

Anzeige
Die vielen freiwilligen Helfer sorgen bei den Taubenvätern immer wieder dafür, dass die Aktionen erfolgreich ablaufen. (Foto: Svenja Kruse)
Gevelsberg: Taubenväter |

Seit genau genommen drei Jahrzehnten engagieren sich die "Gevelsberger Taubenväter" mittlerweile für soziale Projekte in ihrer Stadt. Vom Frühling bis zum Winter sammeln sie bei verschiedenen Aktionen und eigenen Veranstaltungen Spenden, die zu Beginn eines jeden Jahres an verschiedene karitative Institutionen ausgehändigt werden.

Traditionell zählt auch das Sommerfest zu diesen Veranstaltungen, das am zweiten Augustwochenende wieder zahlreiche Besucher auf den Parkplatz an der Brüderstraße lockte. „Wir möchten uns zuerst einmal bei der Nachbarschaft bedanken und natürlich bei allen Sponsoren, die uns sowohl finanziell als auch mit gestifteten Preisen für die Tombola unter die Arme gegriffen haben“, betont Uwe Kraftscheck als erster Vorsitzender des Vereins. Nicht zu vergessen sind schließlich die Frauen der Taubenväter, die bei Auf- und Abbau helfen und stets für eine reichlich gedeckte Kuchentafel sorgen, besteht der eigentliche Verein doch ausschließlich aus Männern.

Gute Unterhaltung von morgens bis abends

Bereits am Freitagabend startete das Fest mit dem traditionellen Dämmershoppen, zu dem DJ Patrick Buchholz den musikalischen Part beisteuerte – das alles für den guten Zweck. „Das ist nicht selbstverständlich, an drei Tagen aufzulegen, ohne einen Cent zu verlangen“, hebt Kraftscheck das Engagement des Hobby-Discjockeys hervor. „Umso mehr freuen wir uns natürlich über seine Unterstützung.“ Bereits einige Stunden später eröffneten die Taubenväter das leckere Kuchenbuffet, das nicht zuletzt Dank einiger Eltern der Kindertagesstätte „Haufe“ so gut bestückt war. „Wir bekommen seit so vielen Jahren eine Spende des Vereins, jetzt wird es Zeit, dass wir ihnen etwas zurück geben“, erklärte Erzieherin Tanja Dere. „Für das nächste Sommerfest planen wir einige Spiel- oder Bastelaktionen für die Kids zu organisieren. Davon wissen die "Taubenväter" zwar noch nichts, aber ich bin mir sicher, das Angebot wird gut angenommen“, fügte sie mit einem Schmunzeln hinzu.

"Taubenväter" wollen mit ihren zahlreichen AKtionen Gutes tun

Gleich nebenan steht Ehemann Mehmed Dere. 1991 trat er dem Verein als aktives Mitglied bei, versorgt seit jeher gemeinsam mit Claudia Basten die Gäste mit leckerem Grillgut und frischen Pommes und freut sich – ebenso wie alle das gesamte Helferteam – darüber, dass „die Taubenväter mittlerweile so angesehen sind in Gevelsberg.“ Und natürlich darüber, dass sie mit allen Aktionen Gutes tun und Menschen sowie Institutionen unterstützen können.
Nach einem ebenso erfreulichen Samstag neigte sich das diesjährige Sommerfest allmählich dem Ende zu. Ein Highlight aber stand allen noch bevor: Das Gastspiel der Hagener Bigband. Mit einem fast zweistündigen musikalischen Programm bereicherten sie die Veranstaltung an der Brüderstraße, bescherten den Gästen unter strahlend blauem Himmel einen stimmungsvollen Vormittag, sodass auch das große Warten auf die spannende Auslosung der Sondertombola ein wenig verkürzt wurde. Zu Gewinnen gab´s diesmal einen Flachbild-TV, einen Tablet-PC sowie eine Digitalkamera und zahlreiche kleinere Preise, wie Gutscheine, Gesundheits- und Dekorationsartikel.
Als Zeichen der dankbaren Anerkennung hat Bürgermeister Claus Jacobi die Taubenväter im September zu einem Empfang ins Rathaus eingeladen, einige Wochen später findet dann die eigentliche Jubiläumsfeier des Vereins in der Aula Alten Geer mit DJ und Live-Musik statt.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.