Närrische Mütze für sportliche Elke

Anzeige
Tolle Stimmung herrschte in der Aula Alte Geer.^Foto: mar
Gevelsberg: Aula Alte Geer | „Ein dreifaches Gevelsberg Ge-Lau, Ge-Lau, Ge-Lau!,“ dieses Kommando hallte am vergangenen Samstag mehrfach durch die Aula Alte Geer:

Von Svenja Kruse

Die Verleihung der 35. Närrischen Mütze stand auf dem Programm der Karnevalsgesellschaft Grün-Weiß, die sich selbstverständlich auch befreundete Vereine aus den Nachbarstädten und natürlich die heimischen Jecken nicht nehmen ließen.
Ein abwechslungsreiches Programm, viel Tanz und Musik erwartete die Gäste, die feierliche Übergabe von Karnevalsorden und nicht zuletzt die der Närrischen Mütze bildeten den Höhepunkt der Veranstaltung. In diesem Jahr überreichte Wilfried Blumentahl gleich drei Coca-Cola-Orden an Elke und Hubertus Kramer und den Geschäftsführer des Gastgebers, Volker Weiß.
Elke Kramer heißt die Mützenträgerin 2018, sie ist „munter, hat viel Humor und mit Karneval eigentlich schon immer etwas zu tun gehabt“, wusste Laudator Günter Decker. Aufgewachsen in Hagen, zog es sie erst im Jahre 2009 ins schöne Gevelsberg, schon 2005 aber, als sie ihren ersten Kirmesumzug erlebt hatte, war sie begeistert und ist bis heute froh, Vorsitzende des Ausschusses für Sport, Kultur und Freizeit sein zu dürfen.
Während sie hauptberuflich in der Hagener Verwaltung tätig ist, widmet Kramer ihre Freizeit besonders gerne dem Sport. „Und wenn´s mir so richtig gut geht, so wie heute zum Beispiel, dann fange ich einfach an zu tanzen.“ Gesagt, getan, Musik an, Hände hoch und los geht’s. Anstatt einer langen Dankesrede wollte die neue Mützenträgerin viel mehr gemeinsam feiern, ihre Lebensfreude mit den Gevelsbergern teilen und gemeinsam einen tollen Abend verbringen. „Ich bin stolz hier dazuzugehören und habe mich riesig gefreut, heute Abend geehrt worden zu sein.“
Gemeinsam mit den „Hühnern“, die seit eh und je das Karnevalsprogramm mitgestalten, bewies Elke Kramer dann auch ihr sportliches Können: Sie wirkte bei der Schwarzlicht-Choreo mit, die beim närrischen Publikum ziemlich gut ankam.
Weitere Acts des Abends waren neben dem Kinderprinzenpaar aus Hagen die Vorhaller Tanzsportgarde, die Spielleute Vereinigung Gevelsberg die „Geschwister in der Bütt.“ DJ André und die Karnevalsband „SO!LALA“. Zu den Gästen zählten auch das Prinzenpaar, Jan I. und Melina I., der Elferrat, Bürgermeister Claus Jacobi, seine Stellvertreterin Annette Steudtner sowie weitere Karnevalsfreunde aus Politik und Verwaltung.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.