Deutschmusik Song Contest 2015: Auswahl der Halbfinalisten

Anzeige
Deutschmusik Song Contest 2015: Die Jury

Seit Anfang Januar stehen die Teilnehmer am größten internationalen Song Contest des deutschsprachigen Rock, Pop und Schlagers fest und die zweite Instanz hat begonnen. Die Jury steht jetzt vor der schweren Entscheidung ihre Favoriten für das Halbfinale zu ermitteln.



Aus hunderte von Bewerbern zum Deutschmusik Song Contest 2015 wurden von einer Vor-Jury die bereits achtzig besten Musiker, aus den eingesandten deutschsprachigen Songs ermittelt. Gesucht wurde Deutschlandweit, wie auch aus den Nachbarländern Österreich, Schweiz und Holland. Viele der teilnehmenden Künstler/Bands kennt man bereits aus den Massenmedien, wie zB. „The Voice of Germany“, „DSDS“, „X-Diaries“, „Bravo“, “ORF Schlagerparade” und sogar aus mehrfach ausgezeichneten Spielfilmen wie “Das Boot”, oder “Schindlers Liste“, um nur einiges zu nennen.

Für die Auswahl der Halbfinalisten am Musikpreis ist jetzt eine neunköpfige Jury verantwortlich, die sich aus namenhaften und kompetenten Experten aus der gesamten Musikbranche zusammensetzt.

Johnny Bach

Den Vorsitz der Jury hat der mehrfach ausgezeichnete Sänger, Texter und Komponist Johnny Bach. Seit über 20 Jahren (damals bei Polydor unter Vertrag) ist der holländische Schlagerstar mit Hits wie „Gänsehaut“ oder „Buenas Noches From A Lonely Room“ auch den deutschen Publikum bekannt, erst kürzlich wurde er mit der „golden Schallplatte“ und den „Platin-Award“ prämiert. Seine aktuellen Hits sind „Vielleicht irgendwann“, „One Way Wind“ und „Ein Jahr geht schnell vorbei“, letzteres hatte bei „Das grosse Wunschkonzert“ seine TV-Premiere.

Pee Traber

Als stellvertretender Vorsitzender wurde der Singer und Songwriter Pee Traber ernannt. Seit drei Jahrzehnten ist auch Pee, ein Spross der berühmten Artisten Familie „Traber“, als Musiker unterwegs. Wie auch seine Schwester Linda, die 2001 mit ihren Hit „I'm Free“ in den deutschen Charts landete, ist auch er Musiker, durch und durch. Als Musikexperte haben die Teilnehmer im Bereich Rock und Pop bei Pee wohl die besseren Karten, denn Schlager liegt ihm nicht besonders.

Michael Dzovor

Ganz neu als Jurymitglied dabei ist der Videoproduzent Michael Dzovor, der mit seiner Produktionsfirma "MEM Pictures" seit 2010 Musikvideos, TV Shows & Werbeclips produziert. 2014 gewann er den Rock & Pop Award in der Kategorie „Bestes Video“ und unterschrieb im gleichen Jahr einen Kooperationsvertrag mit Adidas und produziert ab sofort Werbeclips für den Konzernriesen. Jesse Ritch (DSDS), Sydney Youngblood, CJ Taylor (Rapsoul), Nick Howard (The Voice Of Germany), Gotthilf Fischer, Kathy Kelly (Kelly Family), Frank Bülow (Culture Beat) und Magic Affair sind nur ein paar namenhafte Künstler für die Michael Dzovor schon Musikvideos produziert hat.

Jay Neero & Mike Brubek

Aus Österreich konnte der Deutschmusik Song Contest die beiden Top-Produzenten Jay Neero und Mike Brubek für die Jury gewinnen. Seit 15 Jahren sind die beiden gemeinsam maßgeblich an sehr vielen bekannten internationalen wie nationalen Hits, Produktionen, Remixen und Remakes im Hintergrund beteiligt. Unter anderem entstehen in ihren Tonstudios „Jay Neero Music“ und „TopSecret MusicProductions“ Hits für Christian Anders, Henry Valentino, Frank Schöbel, Frank Lars, Matthias Carras, Frank Lukas, Di Quinto Rocco feat. Lara Bianca Fuchs, Frank Zander, Oliver Haidt, Franky Leone u.v.a.
Ob Popschlager, Dance, Club, Party, House, Electro oder Popmusik, die beiden fühlen sich in allen Genres musikalisch zu Hause.

Charly Dellas

Charly Dellas „Management - 45 Jahre Stars on Tour“ , Deutschlands Oldie-und Starclub-Experte, ehemals Sänger der legendären Beatband "The Wanderers". War Rundfunk - Moderator sowie Produzent der Oldie-Sendung "Hits aus der Klamottenkiste".
Als Manager und Konzertveranstalter tourte er unter anderem mit: Howard Carpendale, Wolfgang Petry, Tina Turner, Bill Haley, Percy Sledge, Albert West, Shocking Blue, Mel Jersey, Lords, Rattles, Suzi Quatro, Rubettes, Village People und mit fast allen Künstlern der 60ziger, 70ziger sowie 80ziger Jahren.

Michél Vuckovic (Mitch)

Michél Vuckovic (Mitch) ist Vorstand des gemeinnützigen Jugend Kultur Vereins "Ring of Fire". Rundfunk Redakteur/Moderator bei Radio FRO 105.0 in Linz, das größte nichtkommerzielle Radio in Oberösterreich.
Leiter des Radio/Musikmagazin Zone1 und NewcomerFM, sowie Initiator des Radio Bandcontest und Mitorganisator von "dein Song - ein Sampler - 20.000 Auflage.
Dipl. Event- und Werbemanager, Chef der Veranstaltungsfirma Ring of Fire

Sonya Sommer

Sonya Sommer konnte letztes Jahr die internationale Jury überzeugen und tritt als Siegerin des Deutschmusik Song Contest 2014 hervor. Die vielseitige Künstlerin sammelte Ihre musikalischen Kenntnisse bereits seit frühster Kindheit.
Die ausgebildete Pop-, Rock-, Jazz und auch Opernsängerin hat vor ihrer Solokarriere schon in etlichen Bands gesungen. Ihre Lieder werden im eigenen Musikstudio produziert, sowie unter Ihr eigenes Plattenlabel „UNIPHONO“ veröffentlicht.

Elke Erlhoff & Jürgen Jansen

Die beiden Moderatoren Elke Erlhoff und Jürgen Jansen waren schon letztes Jahr für die Radio-Sendungen des Musikpreises verantwortlich, mit Spannung, Charme und Humor begeisterten sie zusammen die Hörer des Deutschmusik-Song-Contest-Finales 2014. Auch dieses Jahr wurde die Radioleitung von Volldampfradio.com für das DSC-Finale beauftragt.

Ingo Kussauer

Als Initiator von Deutschmusik Song Contest ist der Gladbecker Redakteur und Musikmanager Ingo Kussauer für das geschehen des Musikpreises verantwortlich. In seiner journalistischen Tätigkeit berichtet er zudem bei diversen Musik-, Kultur- und Presseportalen über aktuelle Themen des Songwettbewerbes.

Die oben stehenden Kulturschaffende bilden die Jury und sind derzeit damit beauftragt aus den achtzig DSC-Kandidaten ihre Favoriten für das Halbfinale zu ermitteln. Von den Musikern und auch den Fans wird bereits mit großer Spannung die Jury-Entscheidung erwartet. Dreißig der Teilnehmer gehen dann als offizielle Halbfinalisten hervor. Aber auch alle interessierte an deutschsprachiger Musik können die Entscheidung beeinflussen, denn drei Künstler/Bands werden durch ein Voting bestimmt. Diese drei gewählten Musiker erhalten die sogenannte „DSC-Greencard“ und werden gegen die Jury-Entscheidung wieder ins Rennen geschickt.

Infos zum Musikpreis, den Teilnehmern und der Jury gibt es unter : www.deutschmusik-song-contest.de und facebook.com/deutschmusik.song.contest
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.