Deutschmusik Song Contest 2016: Nominierte stehen fest

Anzeige
Deutschmusik Song Contest 2016: Nominierte stehen fest

Die Nominierungen für den internationalen Musikpreis deutschsprachiger Rock-Pop und Schlager „Deutschmusik Song Contest 2016“ sind offiziell bekannt gegeben worden. Eine Vorjury wählte aus den eingesendeten Beiträgen 80 Musiker und Bands unterschiedlicher Genres. Unter den Kandidaten auch Hitschreiber der Stars sowie Newcomer aus den Download- und Airplay Charts.

Auch dieses Jahr findet er statt – der Preis zur Förderung deutschsprachiger Musikkultur. Der Deutschmusik Song Contest hat bereits Tradition: Seit 2010 werden herausragende Künstler Im Bereich deutscher Rock, Pop und Schlager mit dem Music Award ausgezeichnet.

Eine Nominierungskommission wählte aus hunderten Bewerbern 80 Kandidaten, von denen es 25 durch eine Juryentscheidung und fünf durch ein Online-Voting ins Halbfinale schaffen. Für die Internet-Wahl hat sich die Wettbewerbsorganisation für ein 5-Sterne-Bewertungssystem entschieden, dieses gilt für die teilnehmenden Musiker auch gleichermaßen als Rezension ihres künstlerischen Schaffens, welches auch in der Google-Suche angezeigt wird. Musikinteressierte und Fans können noch bis einschließlich Sonntag, 31. Januar 2016 für ihre Favoriten abstimmen.

Unter den diesjährigen Teilnehmern der Hitschreiber Frank Bülow, der mit Culture Beat schon Chart-Erfolge feiern konnte. Ebenso schrieb der Songschreiber, Produzent und Live-Musiker Hits für Marianne Rosenberg und die Pop-Band ATC (A Touch of Class), die 2001 den Echo als „Bester Dance Act“ erhielten.

Der Sänger und Texter Jimmy Ellner, er machte Ende der 70er Jahre seinen ersten Plattenvertrag mit Ariola und feierte erste Erfolge mit „Jonny, lass das Trinken sein“. Es folgten zahlreiche Fernsehauftritte sowie Tourneen durch die USA und Deutschland. Er arbeitete unter anderem mit dem Schlagerstar Drafi Deutscher und Kampfsportler Stefan Miler (Vollkontaktweltmeister), mit letzterem veröffentlichte er 1992 die Single „Fighting For My Life“.

Der Profimusiker Oliver Klösel, er absolvierte sein Studium der Gitarre an der „New Music Academy“ in Offenbach. Seit 2001 betreibt er die renommierte Gitarrenschule „SixStrings“ in Hanau und arbeitet als Songwriter, Bandcoach und „First Aid Musiker“. 2005 war er mit dem Projekt Villaine beim Eurovision Song Contest dabei.

Die Nominierungen 2016 im Überblick

• Die Kaiser – Tu mir das bloß nicht an
• Joan Grau – Hey Püppchen, ich liebe Dich
• Thilo Martinho – Immer nur gehen
• Lieselotte Quetschkommode – Tanzende Flammen
• Sarah Carina – Küss mich endlos
• Dirk Ende – Hoch hinauf
• Goldstaubwerk – Gegensätze
• ElbRebellen – Whiskey oder Worte
• Mark Selinger – Hashtag Generation
• Out Of Sphere – Genauso wie Du
• Jasmin M. – Du bist der…
• INSPIRED – Lauf Nicht Weg
• Maika und Band feat. Kim Borgmann – Sturmwind
• Micha Wagner – Wie ein Feuerwerk
• Jürgen Heinze – Wo bist Du?
• Die Wolkenstürmer – Paradies
• Anja Owens – Herz aus Gold
• Iris Hohlbauch – Fantasie
• Mirko Santocono – Farben
• Feierfeil – Welt anhalten
• …AUCH! – das Internet ist tot
• DE BERNSTEINELN – MIR SEI VOM ARZGEBIRG
• Rami Hattab Band – Intro
• Dr.Bongi – Mein Fleisch und Blut
• Dallan Dancefox – Sagt einfach JA
• DBT Die bärigen Tiroler – Superfrau
• John Born – Der Moment gehört mir
• Jimmy Ellner – Weine keine Tränen
• Marco Konegger – Du ich würd dich so gern küssen
• Nachtschwärmer – Geh Mer´s an
• Rabbits – Gib mir mein Herz zurück
• BUELOW – Keine Tränen mehr
• Mike van Hyke – Wie bekommt man eine Liebe
• Feenstaub – Mein Weg
• Sommerfeld – Ti Amo (kein Mann von vielen Worten)
• Hanns Blue – Ich heb ab
• TRIPLE H PROJECT feat. Rainer Winschermann – Glitzer und Glanz
• Eva Hanser – Du weisst nichts
• Francis & Cécile – Die Nacht zum Tag gemacht
• Pauline – Es regnet
• Oliver Klösel – Glück der Welt
• Udo Hölscher – Keine Träume mehr
• Brucher Blues Band – Frühschoppen
• C.C.Tennissen – Hey Gebrochenes Herz
• Hannalene – Gegen den Strom
• Jule Werner und Band – EGAL WO DU BIST
• Ullis Gang – …und der Mond scheint über Schneverdingen
• Theo’s Tonartikultur – In einem Zug
• LichtReiter – Zieh Dir meine Schuhe an
• Ennesto Monte – Bessere Welt
• Kara – Seid Still – 12 Stimmen
• Phil Martin – Träumer wach auf
• El Mobileh – Nicht erst Morgen
• ANGELA NEBAUER – Wenn starke Stürme weh´n
• KOA – Gib mir keine Rosen
• VIVIPARIE – Halt mein Herz
• NEROS ECHO – Nicht wirklich
• SoulOn – Kann es sein
• Antidepressiva – Keiner hört ihr zu
• vocuz – Scherben
• Katja von Kassel – Endlich ich
• KROM – Charleston
• Verena Kraus – In ihrer Welt
• JennaRot – Meilenstein
• KESH – Du riechst nach Berlin
• BSH Bobby Stark Holland – Meine Eine
• CLEAN – Tausendmal
• STEEN – Der letzte Tanz
• Tim Bublitz – Risiko 9
• Jennifer Sturm – Schön wie Du
• o-tone – Ich wär so gern wie Sie
• Anna-Marlene – Coucou, Berlin
• Jako Tako – Rette mich
• Charlie Rocks – In meinen Armen
• Haemweh on the Rocks – Keinen Bock auf tot sein
• Sabine Schiller – Schwirr ab
• EDI Mendes – Ne garantie gibts nie
• Lydia Menn – Lass mich in Dein Herz
• DIE TOFFTEN – BÖRSIANER

Infos & Kontakt
www.deutschmusik-songcontest.de
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.