Duisburger in Gladbeck....

Anzeige
DA ist sie ja ... die GESCHICHTE!!! Werner ZAPP + Raniero SPAHN
 
HHHmmm, lecker ... der Abend kann losgehen ...
Gladbeck: NRW | Zwei Duisburger Autoren zu Gast im Gladbecker Café Stilbruch

MONTAG, 14.09.15

Ab und zu muss das einmal sein! Satire.
Mitunter sogar Blödsinn.
Einfach mal´ schräg denken, und hören, was Andere für einen Unsinn erzählen!
Will sagen, manchmal macht es Spaß, sich einfach einmal eine satirische, witzig-blöde Lesung Zweier verrückter Duisburger anzutun! Und das dann auch noch fern der Heimat, in Gladbeck!
Naja, so fern zwar auch wieder nicht, aber wer weiß, welchen Humor die Gladbecker wohl so haben!?!

Wovon ich genau rede?

Von einer Autorenlesung, ja. Einer Montagslesung, in der Gladbecker „Kleinkunst-Kult-Kneipe“,
dem Café STILBRUCH. Und von den zwei Duisburgern

RANIERO Spahn

und

WERNER ZAPP

Ob nun große oder kleine Meister der Satire, mir völlig wurscht, ich höre mir den „üblichen Blödsinn“ hin und wieder gerne mal´ an! Besonders von diesen Beiden!

„Zum Weinen“ kann es dann auch schon einmal sein, eher aber dann vor lauter Lachen! RANIERO beginnt den Spaß und gibt nach dieser fröhlichen Beerdigung und einer Kaufhaus-Geschichte auch sogleich den Löffel, pardon, das Wort ab an den Kollegen Zapp!
Es folgen das NEUE Glaubensbekenntnis der Deutschen und der „Tägliche Frust“ . Dann sucht Raniero eine „Begleitung“ und wird prompt von Werner gefragt, ob er denn „…solche Leute kenne“ ?! Nun, ob Raniero einfach nur mit dieser Begleitung dann in ein „Bett in der Höhe“ oder doch nur zu IKEA will
und dem Werner in aller Seelenruhe dann bei seinem „Umbau“ zusehen will, kriege ich haarklein mit, denn ich bin ja dort, im CSB Gladbeck. Schlürfe genüsslich einen leckeren Cocktail und höre mit die witzigen, kleinen Geschichten der Duisburger an, und schmunzele in mich hinein. So oder ähnlich, ja, hat man das Ein oder Andere vielleicht selbst schon einmal erlebt. Diese Beiden hier …
verpacken es allerdings umso schöner! Nach einer Kunst- oder auch „Dunst-„ Pause schlägt Werner Zapp ernstere Töne an, ja, auch das kann er, und das muss auch mal´ sein!

„Haben Sie schon einen Flüchtling zu Hause?“…
Wir müssen endlich einfach BUNTER werden…
und vielleicht müssen wir bald die Kanzlerin „retten“, ja, wir leben in absolut bewegten Zeiten, und man kann eben nicht immer nur ignorierend durch diese Welt laufen! Dennoch liest Zapp seine Story „Ignoranz“.
Ein anderes heißes Eisen fasst Spahn dann auch noch an in seinen „Offenen Worten“ und wir leiten somit alle die „Letzte Runde“ ein …, doch die, „die es angeht“, sind ja wieder einmal nicht mit dabei… und können sich somit bei Ranieros´“ Wunschkonzert“ auch halt nichts mehr wünschen ……..
Wovon reden diese Duisburger da nun in Gladbeck…?
Nun, fast egal, mir macht der Blödsinn, der Witz, der scharfsinnige Ernst und das sarkastisch Satirische meistens einen HEIDEN-Spaß, auch wenn ich müde bin… nach diesem montäglichem Arbeitstag!
Ende, einfach Ende … AUS die MAUS!
Die Stilbruch-Gäste trinken aus, quatschen dabei noch a bissel´ und gehen langsam heim. Auch ich mache mich auf den Heimweg….

Danke für´ s Mitnehmen, und das Gespräch und GUTE Nacht!

Ab und zu, davon rede ich, muss das mal´ sein!

Montags-Satire-Lesung, in

Gladbeck!

DANKE!



Text: AAT Okt.2015
Fotos:AAT Sept.2015
2
2
1
3
1
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
5 Kommentare
5.877
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 09.10.2015 | 14:36  
45.889
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 09.10.2015 | 15:52  
5.877
Gottfried (Mac) Lambert aus Goch | 09.10.2015 | 19:06  
45.889
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 10.10.2015 | 13:34  
45.889
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 19.10.2015 | 21:05  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.