Ende des Ramadan: Freundeskreis Alanya-Gladbeck gratuliert

Anzeige
Gratuliert zum erfolgreichen Fasten: Müzeyyen Dreessen vom Freundeskreis Gladbeck-Alanya. (Foto: Archiv)
Gladbeck: Stadtgebiet | Das Fasten ist ab sofort auch für die Muslime Gladbecks vorbei. Anlässlich der nun anstehenden Feiertage gratulieren Müzeyyen Dreessen und Wolfgang Röken vom Freundeskreis Gladbeck-Alanya zum erfolgreichen Fasten und wünschen nun viel Spaß beim Feiern:

"Vom 17. bis einschließlich 19. Juli ist das Ramadanfest der Muslime. In den letzten 30 Tagen organisierten die Moscheegemeinden auch in unserer Stadt Fastenbrechen-Essen für ihre Mitglieder, aber auch für Nachbarn und Vertreter kommunaler-, kirchlicher- und anderer Organisationen. Der Ramadan ist nicht nur eine Zeit des Fastens, der Besinnung und des Gebetes, sondern auch eine Zeit des Dialogs,
der immer wichtiger wird, angesichts unserer kulturell und religiös sichtbar pluraler werdenden Gesellschaft.

Akzeptanz und Anerkennung


Das 'Aufeinanderzugehen' sollten wir das ganze Jahr über durch gegenseitige Einladungen, Begegnungen und Gespräche pflegen. Mehr denn je ist eine gegenseitige Akzeptanz und Anerkennung auf dem Weg zur Einheit in Vielfalt erforderlich. Aus diesem Anlass gratuliert der Freundeskreis Gladbeck-Alanya den Muslimen in der Stadt und ihren Angehörigen ganz herzlich zum Fest und wünscht allen Bürgerinnen und Bürgern mehr Vertrauen zueinander, mehr Respekt voreinander und Frieden miteinander."
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.