Familientag: Kinder malen ihren eigenen Buddy-Bären

Wann? 21.04.2013 14:00 Uhr

Wo? Martin Luther Forum Ruhr, Bülser Straße 38, 45964 Gladbeck DE
Anzeige
Die Buddy Bears von Peru und den Philippinen im Martin Luther Forum Ruhr. Foto: Werner Conrad
Gladbeck: Martin Luther Forum Ruhr | Der nächste Sonntag im Rahmen der Aktivitäten des Projektes „Die Kunst der Toleranz“ im Martin Luther Forum Ruhr an der Bülser Straße ist der Familiensonntag. Am 21. April, 14 bis 17 Uhr, heißt es „Ein Sonntag für das Miteinander“. Er verspricht ein bärenstarkes Vergnügen: Sehen, Schmecken, Gestalten, Entdecken - bunte Begegnungen mit den United Buddy Bears - The Minis sind angesagt. Musikalisch wird der Nachmittag begleitet von der Musikschule Gladbeck.
So gibt es am kommenden Sonntag gerade für die jungen Besucherinnen und Besucher ein vielfältiges Angebot. Beim Malwettbewerb „Dein persönlicher Buddy Bär“ können Kinder bis zu 12 Jahren einen Bären malen. Eine Jury prämiert das beste Bild – der Preis: eine Buddy Bear Miniatur (22 cm). Die Preisverleihung wird am Ende der Ausstellung am Sonntag, 28.April, um 14 Uhr stattfinden. Das Siegerbild wird als großes Plakat inmitten der Buddy-Bears-Ausstellung gezeigt. Eine Bären-Bilder-Rallye wird die Kinder durch die Bären-Ausstellung führen, ein Kreuzworträtsel das Wissen testen. Neben den unterhaltenden Elementen finden sich auch Informationen über die Arbeit der Kindernothilfe und den Tagesablauf eines Restavék-Kindes. Für diese Kinder in Haiti sind die Patenschaftsgelder des Toleranzprojektes bestimmt.
Die Musikschule Gladbeck musiziert unter Leitung von Berta Walter-Hamza, Dozentin der Musikschule der Stadt Gladbeck, mit diesen Mitwir-kenden aus der Violin- und Kammermusikklasse von Berta Walter-Hamza: Familientrio Antonia, Veronika und Viktoria Kleinekorte (Violine, Violoncello und Querflöte), Nora Nattermann (Violine), Niklas Primus (Violine). Außerdem wirkt noch Ioan Hamza (Cello), der Ehemann der Dozentin mit. Eingebunden in die musikalischen Darbietungen werden auch Texte zum Thema Toleranz - diese wird die Gladbecker Schülerin Rebecca Rhode lesen - sie ist selbst literarisch tätig und ist Stipendiatin der Gladbecker Sparkassenkulturstiftung.
„Die Kunst der Toleranz“ mit den insgesamt 112 farbenprächtigen Mini-Buddy-Bears ist noch bis zum 28.April 2013 im Martin Luther Forum Ruhr zu sehen (Öffnungszeiten: Di, Do, Fr, So 14 bis 17 Uhr, Mi 19 bis 21 Uhr), begleitet von einem vielfältigen Rahmenprogramm. Infos über die Ausstellung, die noch laufende Patenschaftsaktion und das Rahmenprogramm im Internet unter www.lutherforum-ruhr.de und direkt im Martin Luther Forum Ruhr, Bülser Straße 38, 45964 Gladbeck.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.