Festival in Gladbeck: Ein Leckerbissen für Irish Folk und Celtic Music Fans

Wann? 20.03.2015 20:00 Uhr

Wo? Stadthalle, Friedrichstraße, 45964 Gladbeck DE
Anzeige
Zum Höhepunkt der diesjährigen „Irish Folk & Celtic Music Night“ am 20. März in der Stadthalle dürfte der gemeinsame Auftritt der Band „5 Alive´0“ und Sean Reeves werden. (Foto: Agentur)
Gladbeck: Stadthalle |

Sie werden wieder aus Nah und Fern nach Gladbeck strömen, denn am Freitag, 20. März, werden in der Stadthalle an der Friedrichstraße wieder alle Fans irischer Musik einen ganzen Abend voll auf ihre Kosten kommen.

Um 20 Uhr beginnt nämlich die diesjährige „Irish Folk & Celtic Music Night“, bei der auf die Besucher ein mehrstündiges abenfüllendes Programm wartet.
Für das alljährliche Gladbecker Event haben sich wieder zahlreiche namhafte Künstler und Künstlerinnen angesagt.

Dudelsackklänge


Dies gilt zum Beispiel für das Ensemble „Werl Pipes and Drums“. Hierbei handelt es sich um eine Pipeband, die aus den ehemals in Werl stationierten „Royal Scots“ hervorgegangen ist. Kurzgesagt: Dudelsack, Trommel und Kilt - Schottische Pipemusik aus Werl.

Erfreulicherweise hat das Duo „Pots of Stovies“ zum ersten Mal seine Stippvisite in Gladbeck zugesagt. Hierzu nehme man eine ordentliche Portion gefühlvoller irischer/schottischer Balladen von unglücklichen Liebschaften, Heim- und Fernweh, ergänze diese um fetzige Rauf-, Sauf- und Rebel-Songs, füge eine Prise feuriger Jigs & Reels hinzu und garniere alles mit einem Schuss Entertainment, einem Dutzend Instrumenten und zweistimmigen Vocals. Anschließend gebe man alles in einen Pot, und bringe das Ganze zum Kochen!

Ein weiteres Highlight des Abends wird sicherlich der Auftritt der Band „5 Alive’O“ zusammen mit Sean Reeves sein, welche sich inzwischen einen Namen in der einschlägigen irischen Musikszene gemacht hat. Gegründet 1995 und „still going strong“, eine Folkband der Spitzenklasse, so kennt man „Five Alive’O with Sean Reeves“. Die sechs Vollblutmusiker kommen aus ganz unterschiedlichen Teilen der Welt. Ihre Wurzeln spiegeln sich auch in ihren Arrangements wieder, die von traditionell über rockig bis hin zu Jazz-, Blues- und Countryelementen reichen. Bestehend aus Sean Reeves (Gesang, Bodhran), Gert Neumann (Gitarre), Jonathan Williams (Geige, Keyboards), Michael McCarroll (Geige), Reza Askari-Motlagh (Bass) und Näx May (Flute and Pipes) können „Five Alive’O“ auch außerhalb der Irish Folk Szene auf Erfolge wie auf verschiedene Gastauftritte im Fernsehen in Deutschland und Europa zurückblicken.

Steptanz-Show


Und schließlich darf auch der Auftritt der irischen Steptänzer Gruppe „Sgoil Rince“ nicht fehlen. Die Jungs und Mädels hatten ihr Debut bereits 2014 auf den Bühnenbrettern der Stadthalle und konnten die Herzen der Zuschauer mit ihrer Performance im Sturm erobern. Der Irische Tanz ist schon viele hundert Jahre alt und hat seinen Ursprung bei den Kelten. Lehrer und Gründer der Scoil Rince Celtus ist Sean Gavan, ein gebürtiger Schotte. Sean hat über 30 Jahre Tanz- und Unterrichtserfahrung weltweit und hat mit seinen Schülern zahlreiche Titel bei Europa- und Weltmeisterschaften errungen.

Gemeinsame Session


Den krönenden Abschluss bildet schließlich auch in diesem Jahr die legendäre Session aller beteiligten Musiker und Künstler.

Selbstverständlich schmückt sich die Stadthalle in den irischen Landesfarben grün-weiß-orange, ein Schminkstand im Foyer der Halle lädt zum Face-Painting sowie ein Whiskey-Stand zum Probieren ein und das für Irland typische Murphys Red & Stout befindet sich gut gekühlt im Verkaufsangebot. Ebenso werden Fans traditioneller schottischer Kleidung sich über das vielfältige Angebot freuen.

Die Eintrittskarten zum „Irish Folk & Celtic Music Festival“ kosten im Vorverkauf 14 Euro und an der Abendkasse 17 Euro (jeweils zuzüglich Gebühren). Die begehrten Tickets gibt es an der Stadthalle, Tel. 02043/992682.
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.