Karbon-Zeit im RATHAUS-PARK Gladbeck

Anzeige
"Fossilien" aus der Zeit vor 360-300 Millionen Jahren ; Handarbeit !
Gladbeck: KARBON im Rathauspark, Bottroper Str. |

kann man die KARBONZEIT = vor 360-300 Millionen Jahren finden

Im umgestalteten Rathauspark
wird die Geschichte Gladbecks thematisiert.


z.B. unter anderem durch die im Park stehenden:

die Geschichtssäule (Kappen), der Stein des Bergmanns (Anatol)

und die Steinzeitsteine(Harnischmacher, Kunen, Maruscheck) .


Unsere Stadtgeschichte Gladbecks ist nicht ohne Kohlevorkommen denkbar.


Die Kohle ist das Ergebnis der geologischen Zeit des Karbons
(vor ca. 360 -300 Millionen Jahre)


und die Einordnung und Unterteilung der verschiedenen Zeitalter
des Karbons erfolgt über Fossilien.

Leitfossilien für diese Zeit sind eine Art des Ammoniten und u.a. Landpflanzen der Siegel- und Schuppenbaum.

Dies ist die Blaupause für die Gestaltung des Parks.

Die Form des Ammoniten ist Grundlage für die Idee der Gestaltung des Spielplatzes und taucht immer wieder als Einzelelement auf.

Übrigens, die rot beleuchtete Bank vor dem Eingang der Neuen Galerie
ist auch aus der Form des Ammoniten entwickelt.

Die Pflastersteine sind das Leitelement und den Fossilien nachgebildet.
Sie sind von Künstlern aus Oberhausen gefertigt und alles Originale.



Es gibt viel zu entdecken, gerade in Bereichen der Bänke.

Besucher des Parks, beim Weg zum Hallenbad, oder der Galerie usw.
treten diese – Karbon-Zeit – also mit Füßen ;-)

Und kommen gleichzeitig an den, bei Dunkelheit blau gedämpft angestrahlten
und sanft geformten Bänken vorbei !

Sie sind thematisch gruppiert und stellen mal Pflanzen, mal Tiere,
mal moderne Hinterlassenschaft dar.

Beachtung finden sollten
die Feinheiten der handgefertigten "Steine" !


[ Danke ! für die unterstützende fachliche Info
durch Herrn A. Mirosavljewitsch-Lucyga,
Ingenieuramt - Abt. Stadtgrün ; ]

Nicht zu unterschlagen :
ein Gladbecker Unternehmen ist mit diesem Objekt beauftragt !

es war doch schon etwas zu dunkel geworden, um nur mit dem kl. Blitz einige bessere Aufnahmen zu machen, sorry;
ich hoffe aber trotzdem es konnte animiert werden in "Natura" gucken zu kommen;
da siehts sicher interessanter aus ;
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.