Mai-Veranstaltung im KulturTREFF Sauerland

Anzeige
Schmallenberg: Stadthalle | Laute und leise Töne im KulturTREFF Sauerland

Zum zweiten Mal dürfen sich die Besucher des Treffs auf den jungen polnischen Akkordeonkünstler Konrad Mikolajczyk freuen, der zur Zeit an der Musikhochschule in Essen durch ein Stipendium in die glückliche Lage versetzt wurde, bei seiner Traum-Lehrerin, einer großen Dame des Akkordeons, Frau Professor Mie Miki, zu studieren. Mit ihr bereitet er sich auf sein Abschlussexamen in Posen vor.
Die Initiatorin des TREFFs, Barbara Erdmann, wird gemeinsam mit Herrn Mikolajczyk am 6. Mai in ihrer Heimatstadt Gladbeck/Cafe Stilbruch eine deutsch-polnische Freundschaftsveranstaltung mit Musik und Literatur gestalten und ihn danach noch einmal zum KulturTREFF ins Sauerland mitnehmen, wo er zusammen mit Frau Elisabeth Schmitz-Sinn am 7. Mai um 19.00 Uhr zur Veranstaltung „Laute und leise Töne“ aufspielt. Ort des Geschehens ist wie gewohnt das Foyer der Stadthalle Schmallenberg/Stadtschänke daGigi.
Dieser Abend zeichnet sich dadurch aus, dass Jung und Alt, Musik und Text, Kriegserinnerungen und musikalische Friedensbotschaften zusammentreffen und den Beweis erbringen, dass uns jede Generation etwas Wichtiges zu sagen hat. Dabei ist die künstlerische Vortragsform nur das Transportmittel ins Ohr des Zuhörers.
Lauschen wir also abwechselnd den Wort- und Akkordeonklängen und freuen wir uns auf einen Abend mit sowohl neuen als auch bekannten Klängen und Eindrücken, die den TREFF-Besucher erwarten.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.