NATUR und LITERATUR: Sonntag, 30. Oktober Von Park zu Park

Anzeige
Die letzte literarische Radtour in diesem Jahr führt zu Gärten und Parks mit herbstlich bunt gefärbten Bäumen. Vom Cafe Stilbruch geht es mit dem Rad durch den Nordpark zum Quälingsbach-Park in Rentfort. Vorbei an Haus Schlangenholt radelt man durch den Bottroper Stadtwald zum Volksgarten Osterfeld mit Eichen- und Mischwald.
Vom Friesenhügel her erreicht man bald den Revierpark Vonderort. Nach dem Imbiss liest im Freizeithaus Hexe Tina aus ihrem Buch "Hexe Tina - einfach zauberhaft". Weiter radelt man durch weitläufige Naturlandschaft in den Gesundheitspark Quellenbusch, eine Mischung aus Kurpark und Landschaftsgarten, mit Apothekergarten, Energiespirale und Wassertherapiestelle.
Es folgt der Stadtpark Bottrop mit eindrucksvollen Bäumen, Blumenterrasse und Fontänebecken.
Im Cafe am Volksgarten Batenbrock macht man dann Kaffeepause. Die letzte Station auf der PARK-Tour heißt anschließend Prosper-Park an der Grenze zum "Warmen Eigen". Von diesem Gelände der ehemaligen Zeche Prosper mit der Landmarke "Seilscheibe" hat man einen guten Blick auf das Tetraeder und auf das Holzkreuz der Halde Haniel. Am Kirchschemmbach längs kommt man nun wieder nach Gladbeck hinein und nach ca. 35 Kilometer zum Café Stilbruch zurück.
Start ist um 10.00 Uhr (Winterzeit) am Cafe Stilbruch, Rentforter Str. 58, 45964 Gladbeck, und Rückkehr um 16.00 Uhr.
Der Preis für Lesung, Imbiss und Leitung der Radtour beträgt 11,- €.
Anmeldung ist erforderlich bis Freitag, 28. Oktober 2016 unter Telefon 02043/67052 oder E-Mail:heinrich.prass@web.de.
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
46.000
Anastasia-Ana Tell aus Essen-Ruhr | 20.10.2016 | 10:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.