Preis für deutschsprachige Musik – erste Teilnehmer stehen fest

Anzeige
Deutschmusik Song Contest 2017 - erste Teilnehmer stehen fest

Bereits jetzt stehen erste Teilnehmer für den Deutschmusik Song Contest 2017 fest: Nachdem Ende August zum 5. Musikpreis deutscher Rock-, Pop- und Schlagermusik aufgerufen wurde, haben sich schon jetzt dutzende Solokünstler und Bands beworben. Die ersten Musikerinnen und Musiker wurden vom Entscheidungskomitee gesichtet und zum Wettbewerb zugelassen.

Seit 2010 setzt sich der „Deutschmusik Song Contest“ für die Förderung deutschsprachiger Musik in Kultur und Gesellschaft ein. Zum fünften Mal werden herausragende Musikerinnen und Musiker der aktuellen Musikszene mit dem begehrten Preis für deutsche Musik ausgezeichnet. Deutschlandweit und international werden für 2017 die besten deutschen Hits des Jahres gesucht - im Mittelpunkt des Interesses liegen die Stars von morgen.

Und hier die ersten nominierten Musikerinnen und Musiker:

• Der Berliner Bassist, Sänger, Komponist und Produzent Robert Gläser, mit seinem Song "Gestrandet“.
• Die österreichische Sängerin Eva Hanser, mit ihren Song „Küss mich, halt mich“.
• Aus Kärnten die österreichische Schlagerband "Die Kaiser" mit „Ein Prosecco zu viel“.
• Aus Saarbrücken die Band Makademia mit ihren Song „Ganz Normal“.
• Die Uelzener Rock/Pop-Band "Kultstatus" mit „Für Euch“.
• Aus Thüringen die Band von Veit Walter mit „Farbenmeer“.
• Aus Hessen die Singer/Songwriterin Sabho mit ihren Song „Woran du glaubst“.
• Aus Tirol die österreichische Schlagerband "DBT-Die bärigen Tiroler" mit „I hab Schmetterling im Bauch“.
• Aus Bremen das Musikprojekt Ana Juwelana mit „Lebensbeat“.
• Aus Oberhausen der Sänger Reiner Kavalier mit „Schliess die Augen mi amor“.
• Aus Berlin die Band ARISING mit „Gegen den Verstand“.
• Aus Ingelheim am Rhein die Sängerin Annett Fuchs mit „Nur einmal“.
• Aus Hessen der Singer/Songwriter Andreas Karnatz mit „Bleib wach“.
• Aus der Schweiz der Sänger Tommy Steib mit seiner Ballade „Ohne Di“.
• Aus München Cécile & Francis mit „Schatten oder Licht“.
• Aus Thüringen der Sänger und Interpret Peter Alberto mit „Gebt mir, noch einmal dieses Lied“.
• Aus Worms die Musikerin Kira Ludlow mit „Endlich bin ich Ich“.
• Aus Bernau bei Berlin das Musikprojekt Midoh mit „Angela“.
• Von der Schwäbischen Alb die Band Faselnuss, mit ihren Song „Endspiel“.

Mit dem Deutschmusik Song Contest wurde ein Projekt geschaffen, das in Deutschland einzigartig ist. Es kombiniert unterschiedliche Musikstile der deutschsprachigen Musik zu einem Preis, das die bunte Vielfalt dieser Szene in ihrer Gesamtheit abbildet.

Bis einschließlich 31. Dezember 2016 kann man sich unter www.deutschmusik-songcontest.de für den bundesweiten Wettbewerb anmelden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.