Samstag, 3. Juni 2017 Schloss Lauersfort und Halde Norddeutschland

Anzeige
Am Europäischen Tag des Fahrrades fahren wir mit dem Rad von Gladbeck über den Rhein zur Halde Norddeutschland - und zurück mit dem Fahrradbus.
Gestartet wird morgens am Alten Rathaus in Gladbeck. Am Tetraeder vorbei kommen wir zur Burg Vondern und am Grafenbusch längs zum Landschaftspark Duisburg Nord. Nach der Imbisspause führt unsere Route über den Rhein und wir blicken auf den Eisenbahnhebeturm.
Durch eine Grünanlage erreichen wir jetzt den "Strand" des Uettelheimer Sees. Über den Bergbauwanderweg nähern wir uns dann dem Industriedenkmal Doppelstrebengerüst der ehemaligen Zeche Rheinpreußen und erreichen Schloss Moers mit dem historischen Schlosspark . Über die Wallanlagen und längs dem Moersbach geht es mit dem Rad zum Wasserschloss Lauersfort mit seinem Park.
Danach radeln wir nach Neukirchen-Vluyn und nach einer Kaffeepause weiter zur Halde Norddeutschland mit der Landmarke Hallenhaus. Vom Gipfelplateau haben wir eine herrliche Aussicht in die Niederrheinebene und erkennen die Halden Walsumer Berg und Rheinpreußen mit dem Moerser Geleucht. Nach dem "Gipfelerlebnis rollen wir abwärts zur Landmarke Himmelsleiter am Fuß der Halde Norddeutschland. Dort wartet bereits der Fahrradbus und bringt uns über Bottrop nach ca. 65 Kilometer wieder nach Gladbeck zurück.
Abfahrt ist um 9.00 Uhr am Alten Rathaus in Gladbeck, Willy-Brandt-Platz und Rückkehr gegen 19.15 Uhr. Der Preis beträgt 23,- € für Leitung der Radtour und Rückfahrt mit dem Fahrradbus.
Anmeldung ist erforderlich bis Dienstag, 30. Mai 2017unter Telefon 02043/67052 oder E-Mail: heinrich.prass@web.de. Die Teilnehmerzahl ist begrenzt.
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
1 Kommentar
52.643
ANA´ stasia Tell aus Essen-Ruhr | 01.06.2017 | 20:32  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.