Schlosshof Wittringen: Open Air Konzert Polizeichöre Gelsenkirchen im Rahmen von KUSSS

Anzeige
Im Rahmen der Veranstaltungsserie KUSSS der Stadt Gladbeck, bzw. vom Kulturamt, gastierten heute im Schlosshof Wittringen die Polizeichöre Gelsenkirchen zur Open Air Matinee. Das Konzert war außergewöhnlich stark besucht und bot keinen freien Platz mehr. Fotos: Kariger

Gladbeck: KUSSS-Sommerprogramm Schloßhof Wittringen | So voll besetzt war in den vergangenen Sommer-Jahren der Schlosshof zur Matinee lange nicht mehr. Mehrere hundert Besucher belegten nicht nur jeden freien Sitz, sondern auch etliche Stehplätze. Sogar die Protektorin der Polizeichöre, Anne Heselhaus-Schröer, Polizeipräsidentin in Gelsenkirchen, befand sich unter den Zuschauern als aufmerksame Zuhörerin.

Die Matinee der Polizeichöre erfreut sich großer Beliebtheit. Das Repertoire reicht von Volksliedern über Operettenmelodien bis hin zu immer aktuellen Schlagern. Nach der Begrüßung durch die Vorsitzende des Polizei-Frauenchores Gelsenkirchen kam auch gleich der Startschuss für die Chorstimmen, deren gesangliche Leistungen von den Besuchern mit Begeisterung verfolgt wurden.

Die musikalische Leitung hatte Jochen Stein und der beliebte Solopianist Uwe Rössler begleitete auch heute wieder am Keyboard die Matinee am Wasserschloss Wittringen.
Es erklangen Stücke wie: Sommer ist ins Land gezogen, Klinge Lied - lange nach, Das gibt‘s nur einmal und Klänge der Freude. Danach folgte: Ei du Mädchen vom Lande, Lebe, liebe, lache, Viva la Musica sowie Die Kneipe im Moor.
Darauf folgten Volkslieder, wonach alle Besucher und Mitwirkenden fleißig einstimmen konnten, denn wer kennt sie nicht, die Lieder wie: Jetzt kommen die lustigen Tage, Wenn alle Brünnlein fließen oder Hoch auf dem gelben Wagen und im Anschluss gab's noch mehr von allen Mitwirkenden sowie auch für alle Besucher zum Mitsingen.

Das Wetter musste zwischendurch um 11.20 Uhr standesgemäß ein kurzes Niesel-Intermezzo geben, wie man unschwer an den aufgespannten Regenschirmen der Besucher erkennen kann, die außerhalb der großen Terrassenschirme völlig "Open Air" und unbeschirmt im Schlosshof saßen. Zum Glück hielt sich der Himmel dann doch noch etwas in Grenzen und so wurden die Erwartungen der Zuhörer voll und ganz erfüllt.

Fotos: Kariger
1
Einem Mitglied gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.