♪ MUSIK ♪ der Musikschule Gladbeck lag in der Luft - City-Aktionen

Anzeige
Zum 50-jährigen Jubiläum der Musikschule Gladbeck am Bernskamp fanden in 2015 bereits schon viele Aktivitäten statt. So jetzt auch am vergangenen Samstag, wo gleich an mehreren Stellen Musik erklang, sei es an Standorten aufgestellter Klaviere, am Infostand Europaplatz oder an weiteren markanten Punkten wie hier in der Lambertistr. Im Bild: Der Gladbecker Kirchenmusiker Michael Oddei gibt an der Musikschule Gladbeck auch Klavierunterricht. Foto: Kariger
Gladbeck:

50 Jahre Musikschule Gladbeck | Musikalische Aktionen am vergangenen Samstag in der Innenstadt ließen unzählige City-Besucher hier und da ein bisschen länger verweilen, um den Klängen und Gesängen der zahlreichen Mitglieder/Interpreten der Musikschule Gladbeck zu lauschen, die 2015 im Rahmen des 50. Jubiläumsjahr bereits zahlreiche Veranstaltungen geboten hatte, bzw. die bis Jahresende speziell in diesem Rahmen noch gebracht werden.

Das komplette Musikschul-Lehrpersonal um das Führungsteam Musikschuldirektor Rolf Hilgers und seinem Stellvertreter Ernst Hesse-Edelkötter, unterstützt auch durch den Förderverein der Musikschule der Stadt Gladbeck, gaben einschließlich zahlreichen Mitwirkenden ihr Bestes an mehreren Standorten in der City.

So fanden denn Aktionen parallel nicht nur in der Hochstr. statt, sondern auch am Europaplatz ebenso, wie auf dem Vorplatz der Lamberti-Kirche und in der Lambertistr.
Am Stand der Musikschule auf dem Europaplatz mit Getränken und Info-Flyern usw. konnten kleine Künstler sogar mit Hammer und Nagel kreativ tätig werden: Man bastelte aus vorgefertigten Sperrholzteilen kleine Klangkörper in Form von Gitarren, die natürlich auch mit "Saiten" bestückt wurden.

Ein Festkonzert mit Kammerchor und hohem Aufgebot an Solisten rundete einen großen und erfolgreichen Abend in der Stadthalle für den vergangenen Aktions-Samstag im Programm ab, zu dem außer vielen Musikbegeisterten ebenso auch Ehrengäste sowie Förderer und ehemalige Schüler/innen der Musikschule Gladbeck, dem heute genannten "Günter-Waleczek-Haus", zahlreich erschienen waren.

Fotos: Kariger
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
1
3
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.