25 Jahre im Dienst der Kirchengemeinde

Anzeige
Pfarrer Uwe Lorenz (li.) im Gespräch mit Norbert Dyhringer, SPD-Ortsverein Zweckel (Foto: Kariger)

Auf sein 25-jähriges Dienstjubiläum in der Evangelischen Kirche Gladbeck Brauck kann in diesem Jahr Pfarrer Uwe Lorenz zurückblicken. Für seine Gemeinde war dies Anlass genug, das Ortsjubiläum am 1. Adventssonntag mit einem Festgottesdienst in der Petruskirche sowie einem anschließendem Empfang im Gemeindehaus zu feiern.

1957 in Gelsenkirchen-Rothausen geboren, ist Uwe Lorenz ein echtes Kind des Ruhrgebietes. Er begann 1977 sein Studium der Evangelischen Theologie in Münster und absolvierte von 1984 bis 1986 sein Vikariat in Gütersloh, wo er ab 1987 als Pfarrer im so genannten Hilfsdienst tätig war. Als Nachfolger von Pfarrerin Friede Oetting bewarb sich Pfarrer Lornez 1988 um die vakante Stelle Pfarrstelle an der Petruskirche, seine Probepredigt hielt der Theologe am 26. Juni 1988, bevor er am 30. August zum Pfarrer in Brauck gewählt wurde. Dem Dienstantritt am 1. November 1988 folgte die Einführung ins Pfarramt durch den damaligen Superintendenten Helmut Disselbeck am 27. November 1988.

Pfarrer Uwe Lorenz ist seit 2004 stellvertretender Synodalassessor des Evangelischen Kirchenkreises Gladbeck-Bottrop-Dorsten. Der überzeugte Fußballfan und Schalke-Anhänger - kein Heimspiel in der Arena auf Schalke wird versäumt - ist verheiratet und hat zwei Kinder.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.