49-jähriger Gladbecker stirbt nach Auseinandersetzung mit seinem Sohn

Anzeige
Gladbeck: Vehrenbergstraße | Aktuell erreicht uns diese gemeinsame Presseerklärung der Staatsanwaltschaft Essen und der Polizei Recklinghausen:

Am Dienstag, 20. Januar, gegen 18.15 Uhr, feierten zwei 21 und 22 Jahre alte Gladbecker in der Wohnung eines 49-Jährigen in einem Mehrfamilienhausauf der Vehrenbergstraße in Rosenhügel.

Streitigkeiten


Nach Streitigkeiten versetzte der 22-Jährige seinem 49-jährigen Vater einen Schlag, wodurch dieser zu Boden stürzte und kurz darauf starb. Eine Mitbewohnerin war auf die Streitigkeiten aufmerksam geworden und informierte die Polizei. Daraufhin wurden der 21- und der 22-Jährige festgenommen.


Vorerkrankung verantwortlich


Wie Polizei-Pressesprecher Michael Franz dem STADTSPIEGEL gerade in einem Telefonat mitteilte, haben die bereits durchgeführten Ermittlungen ergeben, dass weder der Schlag noch der Sturz die Todesursache waren, sondern eine Vorerkrankung, an der der 49-Jährige litt. Die beiden jungen Männer sind bereits wieder freigelassen worden, die Ermittlungen der Staatsanwaltschaft dauern an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.