A52 Diskussionsveranstaltung - Ca.120 A52-Gegner ruhig und gelassen

Anzeige
Die A52-Autobahngegner riefen zur Demo bei der Minister Groschek Visite auf, der mit Bürgermeister Ulrich Roland gegen 18.25 Uhr das Martin-Luther Forum zur Diskussionsveranstaltung an der Bülserstr. betrat. Foto: Kariger

Gladbeck: A52-Diskussionsveranstaltung im Martin-Luther Forum | Eine relativ kleine Gruppe Demonstranten, (ca. 120 Gegner) die gegen den Bau der A52 stimmen, erschienen zur Minister Groschek-Visite, der mit Bürgermeister Ulrich Roland gegen 18.25 Uhr zu einer geladenen A52-Diskussionsveranstaltung am Martin-Luther Forum eintraf.

Mit Fackeln und Luftballons, teilweise bestückt auch mit Schildern, standen die Gegner im bescheidenen Rahmen vor dem Martin-Luther Forum an der Bülserstraße und warteten auf den NRW-Verkehrsminister.
Gegenüber der Kreuzung hatte sich eine Abordnung der Liberalen mit einem Banner für die A52 aufgestellt.
Polizei und Kräfte vom Ordnungsamt hatten an dem Abend nichts zu tun und außer ein paar Pfeifen, einem dezenten Megaphon und einigen Rasseln verlief der Abend in ruhiger, gelassener Stimmung, deren Teilnehmer sich anschließend aus der Gruppe nach Minister-Eintritt ins Forum, wieder auflösten.

Foto: Kariger
3
1
2
1
2
2
2
2
1
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.