Adventsfeier Siedlergemeinschaft Rentfort

Anzeige
Stilvoll feierte die Siedlergemeinschaft Rentfort wieder ihr diesjähriges Adventsfest auf dem Parkplatz von Jonuscheit in Rentfort an der Kirchhellenerstr., wobei Gerd und Andreas Jonuscheit ebenfalls seit über 12 Jahren unterstützend die Voraussetzungen für den Ablauf der Feier gratis zur Verfügung stellt. Foto: Kariger

Gladbeck: Siedlergemeinschaft Rentfort Adventsfeier '16 | Ein volles Haus war auf dem Parkplatz des Büromarkt Jonuscheit an der Kirchhellenerstr. zu verzeichnen, wo die Familie Gerd und Andreas Jonuscheit seit Jahren schon den Rentforter Siedlern unterstützenderweise für ihr Adventsfest ihren Parkplatz einschl. Strom/Sanitär und unter Einsatz vieler Helfer seit 12 Jahren gratis zur Verfügung stellt.

Natürlich wird dabei auch aus Siedlerkreisen kräftig und ehrenamtlich angepackt, denn die Pagodenzelte müssen schließlich rangeschafft, ordentlich verzurrt und wieder abgebaut werden. Geschmückte Tische mit Kerzen, Plätzchen und Gebäck sowie diverse Nikolaustüten für die Kinder müssen ebenfalls gestemmt werden, zumal die jungen "Vortragskünstler/innen" vom Nikolaus ebenfalls mit einer vollen Tüte belohnt wurden.

"band of st. francis"

Es gab Glühwein sowie Bratwurst und Leckereien auch für die Kinder. Unter hervorragender Musik der Rentforter "band of st. francis" ab 16.00 Uhr, die in einem der Pagodenzelte den Touch im Ambiente weihnachtlicher Musik durch Ina Berke (Leadgitarre/Sopran-Stimme) sowie in Begleitung ihrer Kollegen Ludger, Hagen u. Michael, voll getroffen hatte, verging die Wartezeit bis zum Eintreffen des Nikolaus kurz nach 17.00 Uhr daher wie im Fluge.

Daniela/Querflöte, Amelie/Bratsche, Rupi & Nikolaus

Endlich gab es dann für die Kinder kein warten mehr: Der Nikolaus, in Person des Siedler-Vorsitzenden Werner Hülsermann, erschien mit seinen Engeln Daniela und Amelie sowie Ruprecht im Gefolge und es konnte auch sofort nach dem Begrüßungsgesang in der Gemeinschaft mit der allgemeinen Nikolaus-Begrüßung "Gott zum Gruße, liebe Erdenbürger .... " losgehen. Etlichen Kindern konnte man das Leuchten in den Augen ansehen und auch die Erwachsenen genossen im Verlauf den Abends bei einem Glühwein angenehme Gespräche im stimmungsvollen Umfeld.

Fotos: Kariger
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.