Ältester aktiver Torwart Deutschlands (80) in Gladbeck ?

Anzeige
Der älteste aktive Torwart Deutschlands soll nach Recherche Wolfgang Kaben (80) sein, der für die zweite Altherrenmannschaft der SG Preußen Gladbeck 1910/29 e.V regelmäßig die Bude hütet. Foto: Kariger
 
Wolfgang Kaben (Mitte) im Kreise seiner Altherrenmannschaft am 2. Januar 2015, gerade einen Tag 80 Jahre alt. Foto: Kariger

Gladbeck: Mit 80 aktiv im SG-Preußen-Tor | Gladbeck hat schon wieder etwas, nämlich den im Alter von 80 Jahren noch aktiven Torwart, der auf dem Kunstrasenplatz der Schwarz-Gelb Preußen Gladbeck 1910/29 e.V an der Konrad-Adenauer-Allee die Kugel möglichst vor der Kiste fängt. Gibt man an Keywords für Suchbegriffe in einer Suchmaschine "ältester torwart deutschland" ein und recherchiert danach, so findet man Vermutungen z. B. von einem Fußballverband in ihren News aus 2014 darüber, dass jemand, derzeit 69 Jahre, der wohl älteste aktive Torwart in D sein könnte.

Wolfgang Kaben feierte am 1. Januar 2015 seinen 80.sten Geburtstag, der Stadtspiegel berichtete darüber hier.
Man muss natürlich in der Feststellung "Ältester aktiver Torwart" Abstriche machen: In Deutschland wird kein Torwart mehr zu einem ernsthaften Bundesligaspiel im Alter von 50-80 Jahren auflaufen. Es ist aber trotzdem sehr beachtlich, im Alter von 80 Jahren immer noch für die 2te Altherrenmannschaft der SG Preußen Gladbeck 1910/29 e.V regelmäßig jeden Freitag die Bude zu hüten, während sich Kaben's Spielerkollegen ziemlich weit unterhalb der 80 auf dem Platz mit ihrem Torwart "Belfi" noch erfreuen, wie Wolfgang Kaben liebevoll von seinen Kameraden genannt wird.

Mit über 40 Jahren im aktiven Fußball noch als Torwart zu stehen, bildet gewissermaßen eher schon die Ausnahme, wie z. B. der kolumbianische Torhüter "Faryd Mondragon", der zu einer WM seinerzeit als ältester Spieler im Alter von 43 Jahren einst in den Medien bekannt wurde.

Den gebürtigen Mecklenburger Wolfgang Kaben zog es 1957 in unsere Stadt. Er spielte zunächst bei den Sportfreunden Gladbeck, bevor es ihn dann zum SuS Rosenhügel verschlug. 1971 wechselte Kaben zu Schwarz-Gelb Preußen Gladbeck 1910/29 e.V., wo er bis 2002 für die Altliga im Kasten stand.

Wolfgang Kaben nach seinem Rezept für Fitness befragt

Bereits schon mit 7 Jahren Fußball gespielt und heute immer noch fit wie ein Turnschuh, wie geht das? Jeden Tag eine Scheibe Schwarzbrot am Abend im Sandwich mit einer Scheibe Graubrot, sagt der gelernte Maler, dessen Ehefrau Maria ebenfalls schon 81 ist und ihren Wolfgang auf Schwarz/Gelb Preußen-Gladbeck liebevoll unterstützt. Milchprodukte, Käse/Milch/Quark und Obst sind sein täglich absolutes Muss.
Liegestützen (Katzenbuckel) vor- und nach den Bett-Schlafphasen gehören ebenso zum Rezept, um fit zu bleiben.
Es müssen wohl Alter und die sportliche Flexibilität bereits in seiner Familie liegen, denn die Tante von W. Kaben erreichte immerhin ein stolzes Alter von 102 Jahren.

Der WDR drehte im März ein Portrait

Im vergangenen März bekam Wolfgang Kaben noch Besuch von einem WDR-Team aus Köln, die ein Portrait über Kaben für ihre Serie Lokalzeit erstellt hatten. Auch wir haben neben Fotos heute ein Video-Interview mit Kaben auf der Kunstrasenanlage der SG-Preußen erstellt, welches zeitnah innerhalb der nächsten 24 Stunden hier im Lokalkompass verlinkt wird.

Die Anfrage eines Sportchefs einer bekannten großen Stadt im Norden und der Bitte nach Fotos für ihre Sonderbeilage über Wolfgang Kaben sowie der Feststellung im Telefonat, der älteste noch aktive Torwart Deutschlands würde in Gladbeck wohnen, ließ die Gedanken aufhorchen und somit tat sich im Wald vor lauter Bäumen jetzt diese "Lichtung" auf.

Nachtrag Video-Interview:

Hier gibt es Wolfgang Kaben im INTERVIEW, wie er sich fit hält usw.!

Fotos/Bericht: Wolfgang Kariger
1
1
1
1
1
1
1
1
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
160
Werner Hülsermann aus Gladbeck | 11.06.2015 | 15:56  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.