Alte Gebäude bereiten große Sorgen

Anzeige
(Foto: Andreas Morlok/pixelio.de)
Gladbeck: Stadtgebiet | Erst die Trauerhalle auf dem Gelände des Friedhofes Mitte und nun auch noch das Umkleidegebäude auf dem Freibadareal: Alte Gemäuer bereiten der Stadt Gladbeck zunehmend Sorgen - verbunden mit hohen Kosten für die Behebung der Probleme.

Richtig teuer wird der Neubau des Freibad-Umkleidegebäudes, denn hier ist, ganz vorsichtig geschätzt, mit Kosten in Höhe von mehreren hundertausend Euro zu rechnen. Und auf Zuschüsse sollte nicht gehofft werden.

Einfacher stellt sich die Finanzierung der neuen Trauerhalle dar. Hier liebäugelt man seitens der Verwaltung bereits unverhohlen mit höheren Friedhofsgebühren. Was die Gladbecker Bürger sicher aber nicht unbedingt freuen wird.

Doch gibt es auch eine Kehrseite der Medaille, sofern man die Misere so betrachten möchte: Die Neubauten kommen dem Bauhandwerk zugute und könnten zur Sicherung von Arbeitsplätzen beitragen.

Hoffentlich gehen die Aufträge dann aber auch an heimische Betriebe.
0
1 Kommentar
12.671
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 17.08.2013 | 13:24  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.