Apfelolympiade - Runde 1 mit Xenia Hollosi an der Spitze

Anzeige
Diese ersten 3 Plätze der 1. Vorrunde sind am 2. September auf dem Markplatz in der Finalrunde vertreten. Von links: Carina Laarmann mit Platz 3, Xenia Hollosi Tagessiegerin und Katharina Szczecinski als Zweitplatzierte. Foto: Kariger

Gladbeck: Apfelolympiade 2017 | Ein spannender Wettkampf um die erste Hürde zur neuen Appeltatenmajestät wurde heute auf dem Markplatz genommen. Sieben Teilnehmerinnen traten an, um sich im Äpfel stapeln, im Apfel-Basketball und möglichst in längster Apfelspirale per "Pittermesser" zu messen.

Die drei Erstplatzierten von 7 aus der heutigen 1. Vorrunde werden also in der Finalrunde am 2. September auf der Bühne am Marktplatz ebenfalls mit den drei Erstplatzierten aus der zweiten Vorrunde stehen. Die Siegerin in der Finalrunde wird dann die neue Appeltatenmajestät 2017/18 sein und somit die noch amtierende Dorothea Nigbur als neue Appeltatenmajestät ablösen.
Am darauf folgenden Sonntag den 3. September beim Appeltatenfest wird die neue Majestät ab 15.00 Uhr auf dem Rathausplatz offiziell vom Stadtoberhaupt gekrönt.

Ausschlaggebend für den 1. Platz von Xenia Hollosi waren heute 3 Punkte im Apfel-Basketball sowie ihre Apfelspirale mit 258 cm Länge als längste in der Gruppe.

Folgende Plätze teilen sich der Reihe nach:

1. Xenia Hollosi, 2. Katharina Szczecinski, 3. Carina Laarmann, 4. Sophia Sdrzalek, 5. Christiane Spengler sowie auf zwei sechste Plätze kamen Huriye Aydin und Birgit Freudiger-Joschko wegen Punktegleichheit.

Fotos: Kariger
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.