Aus dem Gladbecker Polizeibericht

Anzeige
Gladbeck: Stadtgebiet |

Gladbeck. Unfallfluchten und Eigentumsdelikte wurden in den letzten Tagen wieder bei der Gladbecker Polizei zur Anzeige gebracht.

Unfallfluchten

Eine Unfalflucht gab es am Dienstag, 12. Juni, zwischen 9 und 15 Uhr im Bereich der Oberen Goethestraße in Stadtmitte. Dort wurde von einem bislang unbekannten Verkehrsteilnehmer ein schwarzer KIA Ceed beschädigt. Der Sachschaden dürfte rund 1.500 Euro betragen.

Und auf stolze 3.000 Euro schätzt die Polizei den Schaden, der bei einem Unfall am Dienstag, 12. Juni, entstand. Beschädigt wurde dabei zwischen 19 und 20.30 Uhr die vordere linke Fahrzeugseite eines auf der Schützenstraße in Höhe des Freibades geparkter graufarbener BMW der 3er-Baureihe.

Diebstahl/Einbruch

Diebe waren am Dienstag, 12. Juni, im Bereich der Bergmannstraße in Butendorf am Werk. Im Laufe des Tages wurden vom Gelände einer Firma zwei Auffahrrampen gestohlen.

Und in der Nacht vom 12. auf den 13. Juni (Dienstag auf Mittwoch) war der Evangelische Jugendtreff an der Zweckeler Tunnelstraße Ziel von Einbrechern. Die ungebetenen Besucher gelangten durch ein Fenster in das Gebäude, das sie anschließend nach Beute durchsuchten. Bevor die Einbrecher aber das Weite suchten, bereiteten sie sich noch einen Kakao zu, den sie auch vor Ort tranken. Gestohlen wurden unter anderem eine Spielekonsole und ein Festplattenrecorder.

Sachdienliche Hinweise zu den Vorgängen nimmt die Polizei unter Tel. 0800-2361-111 entgegen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.