"Automarder" schlugen in Butendorf zu

Anzeige
Gladbeck: Butendorf |

Butendorf. Gleich zwei aufgebrochene Pkw wurden der Gladbecker Polizei in den frühen Morgenstunden des 29. Mai (Montag) gemeldet.

Nach ersten Erkenntnissen der Ermittlungsbehörde schlugen unbekannte Täter in der Zeit zwischen 3 und 6 Uhr an einem FORD C-Max sowie einem Mercedes-Benz der B-Klasse die Seitenscheiben der Fahrertüren ein. Aus den beiden Fahrzeugen, die auf den Straßen "Röttgersbank" und "Kiebitzheide" geparkt waren, wurden Geldbörsen mit Führerscheinen, Versicherten- sowie EC-Karten gestohlen.

Aufgrund der räumlichen Nähe der beiden Tatorte ist ein Zusammenhang zwischen den beiden Straftaten nicht auszuschließen.

Sachdienliche Hinweise erbittet die Polizei unter Tel. 0800-2361-111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.