Berufskolleg Gladbeck: Der Lotse geht von Bord

Anzeige
Klaus Bunse (li.) und Landrat Cay Süberkrüb. Fotos: privat

Zehn Jahre lang leitete Klaus Bunse das Berufskolleg Gladbeck, führte die Schule durch lange Umbauphasen und inhaltliche Neustrukturierungen. Nun wurde er feierlich in den Ruhestand verabschiedet.

Neben zahlreichen Kollegen und Schülern kamen auch Gäste aus Verwaltung und Politik ins Foyer des Berufskollegs Gladbeck, um den langjährigen Schulleiter zu verabschieden. „Klaus Bunse hat stets mit größtem persönlichem Engagement dafür gesorgt, das Berufskolleg Gladbeck in der Schullandschaft zu positionieren und zu stärken“, sagte Landrat Cay Süberkrüb. „Durch seine erfolgreiche Arbeit hinterlässt er nun eine hervorragend aufgestellte Schule im Kreis Recklinghausen. Ich wünsche ihm für den Ruhestand alles Gute.“

Auch Barbara Herlinger, Leitende Regierungsschuldirektorin der Bezirksregierung Münster, und der Gladbecker Bürgermeister Ulrich Roland dankten Klaus Bunse für ein Jahrzehnt engagierter Schularbeit. „Eine Schule wie das Berufskolleg Gladbeck zu leiten, erfordert Mut, Innovationsbereitschaft und Schaffenskraft. All das haben Sie fast zehn Jahre lang mit großem Erfolg unter Beweis gestellt“, sagte Barbara Herlinger. Bürgermeister Ulrich Roland bekräftigte das: „Wir verabschieden heute einen Pädagogen aus Leidenschaft und einen Menschen mit großem Herzen. Danke für eine Dekade Zukunftsarbeit.“

(Mit Material des Kreis Recklinghausen)
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.