Betrunkener Autofahrer verursachte in Gladbeck-Rentfort gleich mehrere Unfälle

Anzeige
Einen offensichtlich alkoholisierten Autofahrer, der zuvor in Rentfort-Nord und Rentfort gleich mehrere Unfälle verursacht hatte, konnte die Polizei am Donnerstagabend auf der Johowstraße stellen. (Foto: Braczko)

Rentfort. Da muss aber eine gehörige Portion Alkohol mit im Spiel gewesen sein: Ein alkoholisierte Autofahrer verursache am Donnerstag, 18. Mai, in Rentfort-Nord und Rentfort gleich mehrere Verkehrsunfälle.

Los ging es nach Angaben der Polizei gegen 18.40 Uhr, als der 50-jährige Autofahrer aus Gladbeck auf der Schwechater Straße in Rentfort-Nord von der Fahrbahn abkam, zunächst mit seinem Fahrzeug gegen eine Mittelinsel prallte und anschließend auch noch gegen eine am Straßenrand stehende Laterne fuhr. Ungeachtet der Vorkommnisse setzte der Mann seine Fahrt fort, bog auf das Hinterhofgelände eines Hochhauses ab, stieß dabei aber mit seinem Wagen gegen das Heck eines geparkten Autos.

Als Zeugen den Unfallfahrer ansprachen, ergriff der 50jährige mit seinem Wagen in Richtung Berliner Straße die Flucht. Weiter ging es in Richtung Rentfort, wo der Mann auf der Johowstraße seinen Wagen einparken wollte, dabei aber auch noch eine weitere Laterne sowie zwei Haltebügel beschädigte.

Die Vorkommnisse hatten natürlich schon längst die Polizei auf den Plan gerufen, die den Unfallfahrer auf der Johowstraße stellen konnte. Da der 50jährige augenscheinlich Alkohol getrunken hatte, wurde er zur Wache mitgenommen, wo ihm eine Blutprobe entnommen wurde. Seine Fahrerlaubnis ist der Unfallfahrer auch erst einmal los.

Den bei den Unfällen angerichteten Sachschaden schätzt die Polizei auf insgesamt 6.000 Euro.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.