Buddha in Gladbeck

Anzeige
Eine kurze Einführung bietet die Buddhistischen Gruppe Gladbeck in den neuen Räumlichkeiten in Gladbeck-Ost Foto: Volen Evtimov
Buddhistische Meditationsgruppe öffnet ihre Türen
Welchen Nutzen hat Meditation und wie kann man sie selbst im Alltag nutzen? Was bedeutet es für einen modernen Europäer, Buddhist zu sein? Das erfahren Interessierte am Sonntag, den 24. April beim Tag der offenen Tür in der Buddhistischen Gruppe Gladbeck, Lindenstr. 37a (Ecke Bülser Straße), 45964 Gladbeck. Von 15 bis 18 Uhr können sich die Besucher unverbindlich umschauen, bei Kaffee, Tee und Kuchen ins Gespräch kommen sowie an Kurzvorträgen und angeleiteten Meditationen teilnehmen. Mit diesem Angebot beteiligt sich die Buddhistische Gruppe Gladbeck an der bundesweiten Aktion „Buddha in Deutschland“, bei der rund 100 buddhistische Meditations- und Studienzentren von Kiel bis Garmisch-Partenkirchen einen Tag der offenen Tür organisieren.
Die Buddhistische Gruppe Gladbeck gehört zur Karma-Kagyü-Tradition des tibetischen Buddhismus, die bereits im 11. Jahrhundert gegründet wurde und heute unter deutschen Buddhisten die mitgliederreichste Schule ist. Sie vermittelt den Diamantweg-Buddhismus, der von Buddha als lebensnahe Ausprägung seiner Lehre gelehrt wurde und daher auch als Bereicherung eines erfüllten Familien-, Liebes- und Berufslebens geeignet ist. Dabei spielt die Erfahrung des Geistes in der Meditation eine zentrale Rolle. Die Buddhistische Gruppe Gladbeck wurde von Lama Ole Nydahl, dem wohl bekanntesten westlichen buddhistischen Lehrer, gegründet und steht unter der Schirmherrschaft des 17. Karmapa Thaye Dorje, dem Oberhaupt der Karma Kagyü Tradition.
Buddhisten geht es nicht um Entsagung, sondern darum, dauerhaftes Glück in jeder Lebenssituation zu finden. Durch die Meditation wird eine zentrale Grundlage im Geist entwickelt. So können alle Fähigkeiten des Geistes wie u.a. Kraft, Freude und Mitgefühl vollständig entfaltet werden. Die Buddhistische Gruppe Gladbeck bietet jeden Montag um 20.00 Uhr eine kurze Einführung in den Buddhismus und eine angeleitete etwa 30-minütige Meditation zum Mitmachen an.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 04.04.2016 | 22:04  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.