Bürgermeister auf Babybesuch

Anzeige
Familie Bagli konnte beim insgesamt 4000. Babybesuch Bürgermeister Ulrich Roland begrüßen.
Gladbeck: Stadtgebiet | Besonderen Besuch bekam jetzt die Familie Bagli in Brauck: Bürgermeister Ulrich Roland begleitete das Kinder-im-Blick-Team beim Babybesuch. Im Mittelpunkt stand dabei aber natürlich ein ganz anderer: Mert, geboren am 26. August, ist das 4000. Baby, das von den städtischen Mitarbeiterinnen besucht wurde. Bei jedem 500. Besuch ist Bürgermeister Ulrich Roland dabei.

Geboren ist der kleine Gladbecker zwar in Gelsenkirchen-Buer, aufwachsen wird er aber mit Sicherheit in Gladbeck – seine Eltern Yasin und Sibel Bagli planen gerade den Umzug in ein Eigenheim im Stadtsüden. Für die jungen Eltern gab es beim Besuch des Bürgermeisters, der gemeinsam mit Karola Pohl und Barbara Großbröhmer vom Kinder-im-Blick-Team gekommen war, viele nützliche Informationen zu Babypflege, Sprachentwicklung, Betreuungsmöglichkeiten und vielem mehr.

Beraten, Unterstützen, Zuhören


„Bei unseren Besuchen wollen wir beraten, unterstützen, zuhören. Wir sind für unsere Familien da – und das von Anfang an. Alle Mädchen und Jungen sollen die besten Chancen für ihre Zukunft haben“, so Bürgermeister Ulrich Roland über die Babybesuche, die es seit 2007 gibt. Der kleine Mert wird diese Chancen mit Sicherheit nutzen – schließlich bedeutet sein Name aus dem Türkischen übersetzt: „Der Tapfere.“
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.