Christliche Sanitäter bei muslimischem Familienfest - Gladbeck hat es.

Anzeige
Gladbeck: Willy-Brandt-Platz 2 | Die drei Gladbecker Moscheevereine feierten am Samstag, 10.08.2013, mit dem Fest des Fastenbrechens (Ramazan, Zuckerfest) auf dem Willy-Brandt-Platz vor dem Rathaus den Abschluss des muslimischen Fastenmonats Ramadan.

Im Rahmen einer Veranstaltung mit diversen Aufführungen, einem türkischen Alleinunterhalter, traditionellen Ölringern und Ständen mit türkischen Leckereien übernahmen dabei Malteser aus den Ortsgliederungen Gelsenkirchen und Gladbeck den Sanitätsdienst. Der Einsatz verlief für die Besucher ebenso wie für die Sanitäter dann zum Glück doch relativ ruhig. "Behandelt haben wir bei unseren kleineren Patienten einen Wespenstich sowie mehrere Schürfwunden", so die Malteser Einsatzkräfte. Ein älterer Festbesucher wurde nach einem Sturz, bei dem er sich eine Platzwunde zuzog, nach der Erstversorgung vor Ort zur Weiterbehandlung mit einem RTW der Feuerwehr ins Krankenhaus gebracht.

Als Fazit bleibt: Eine gelungene Veranstaltung der Gladbecker Muslime, ergänzt durch die kompetente sanitätsdienstliche Betreuung der Malteser aus den beiden Ortsgliederungen.
0
2 Kommentare
2.508
Robert Giebler aus Gladbeck | 11.08.2013 | 12:43  
1.075
Rainer Prittwitz aus Gladbeck | 11.08.2013 | 18:22  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.