Der Gladbecker Feuerwehr über Jahrzehnte treu geblieben

Anzeige
Lang war auch in diesem Jahr wieder die Liste der Jubilare, die für ihre langjährige aktive sowie passive Mitgliedschaft in den Reihen der Feuerwehr Gladbeck ausgezeichnet werden konnten. Foto: Kariger
Gladbeck: Feuer- und Rettungswache |

Gladbeck. Inzwischen zu einer lieb gewonnenen Tradition geworden ist die Jubilarfeierstunde, in deren Rahmen die Gladbecker Feuerwehr jeweils zum Jahresende langjährige Mitglieder ehrt.

Auch in diesem Jahr ließ es sich Bürgermeister Ulrich Roland nicht nehmen, die Jubilare im Ratssaal zu begrüßen. Und Gladbecks Stadtoberhaupt sparte einmal mehr nicht mit Lobesworten für die Wehrleute, die zum größten Teil noch aktiv ihren Dienst leisten. Gleiches galt selbstverständlich auch für die Männer, die inzwischen ihren wohlverdienten Ruhestand genießen, nachdem sie zuvor zum Teil über Jahrzehnte in den Reihen der Feuerwehr im Einsatz waren.

Für 10jährige aktive Zugehörigkeit zur Feuerwehr ausgezeichnet werden konnten Unterbrandmeisterin Melanie Beckmann, Oberbrandmeister Marco Büning, Oberbrandmeister Stefan Flötemann, Oberbrandmeister Oliver Guenster, Oberbrandmeister Daniel lhrig, Oberbrandmeister Andreas Kleimann, Oberbrandmeisterin Andrea Schröder, Brandmeisterin Jutta Bünten, Oberfeuerwehrmann Bernd Winkelmann, Unterbrandmeister Denis Ginschel, Unterbrandmeister Stefan Jung, Oberfeuerwehrmann Jan Boese und Oberfeuerwehrmann Alexander Zbroja.

Seit 25 Jahren aktiv in den Reihen der Feuerwehr ihren Dienst leisten Oberbrandmeister Wolfgang Wehking, Unterbrandmeister Michael Taschke, Unterbrandmeister Klaus Fischer und Hauptbrandmeister Jochen Schneider.

Bereits auf 35 aktive Dienstjahre zurückblicken kann Brandamtsrat Georg Fragemann und auf 40 aktive Dienstjahr bringt es Unterbrandmeister Martin Pestke.

Ebenfalls für 40jährige - inzwischen aber passive Zugehörigkeit zur Feuerwehr - geehrt wurde Unterbrandmeister a.D. Ralf Pastewski.

Auf stolze 60 Mitgliedsjahre in den Reihen der Feuerwehr Gladbeck bringen es Hauptbrandmeister a. D. Johannes Meyer, Brandamtmann a .D. Günter Rauschel, Brandoberamtsrat a. D. Carl Zeidler, sowie Brandmeister a.D. Günter Janz.

Komplettiert wurde die Liste der Jubilare durch Unterbrandmeister a. D. Werner Koch (Mitglied der Werkfeuerwehr Ineos Phenol), der für 70jährige Zugehörigkeit zur Feuerwehr ausgezeichnet wurde.

Die Ehrungen nahm Bürgermeister Ulrich Roland gemeinsam mit Kreisbrandmeister Robert Gurk und Wehrleiter Thorsten Koryttko vor. Zu den ersten Gratulanten an die Jubilare gehörte neben den stellvertretenden Wehrleitern Dr. Ralf Makowka und Marcus Jacobi auch Harald Nübel in seiner Funktion des Stellvertretenden Landrates des Kreises Recklinghausen.

Dem offiziellen Festakt im Rathaus schloss sich ein gemütliches Beisammensein im Lehrsaal der Feuer- und Rettungswache an der Wilhelmstraße an, wo in lockerer Atmosphäre natürlich die Erinnerungen an vergangenen Feuerwehrzeiten im Mittelpunkt der Gespräche standen.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.