DRK Gladbeck; Landrat Kreis Recklinghausen bedankte sich bei den Helfern

Anzeige
Landrat Kreis Recklinghausen Cay Süberkrüb

Helfer bei Dankveranstaltung
des Landesrates Kreis Recklinghausen Cay Süberkrüb

Der Landrat des Kreises Recklinghausen Cay Süberkrüb lud die Helfer des DRK Gladbeck zu einer Dankveranstaltung anlässlich des Hochwassereinsatzes 2013 in Sachsen Anhalt ein. Die Gladbecker Rotkreuzler waren im Einsatz mit der Feuerwehrbereitschaft Kreis Recklinghausen im Einsatz. Das DRK Gladbeck stellte einen Rettungswagen für die Eigensicherung der Feuerwehrkameraden zur Verfügung. Als kleines Dankeschön lud nun der Landrat Cay Süderkrüb die Rotkreuzler aus Gladbeck, das THW, die DLRG und Feuerwehreinsatzkräfte nach Recklinghausen ins Kreishaus ein. Der Landrat lobte die schnelle und professionelle Hilfe aller Organisationen im Hochwassereinsatz 2013. Auch der Ministerpräsident von Sachsen Anhalt bedankte sich bei den Helferinnen und Helfern. Der Landrat Cay Süberkrüb Verlass einen Dankesbrief des Ministerpräsidenten. Die DRK Helfer aus Gladbeck freuten sich über die Einladung und tauschten rege die Einsatzgeschehnisse Hochwassereinsatz 2013 mit den anderen Kameraden der beteiligten Organisationen aus. Die Rotkreuzler aus Gladbeck beendeten letztendlich den Hochwassereinsatz 2013 am 10. August 2013 als das bereitgestellte Unterkunftsmaterial (Decken, Betten) wieder zurücküberführt wurde in die DRK Standorte und dort wieder eingelagert wird. Der nächste Einsatz für das DRK kommt bestimmt.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.