Einbruchsopfer lobt 500 Euro Belohnung aus

Anzeige
Nach einem Einbruch in Schultendorf setzt die bestohlene Familie für Hinweise, die zur Ergreifung der Täter und zur Wiederbeschaffung der Beute führen, eine Belohnung in Höhe von 500 Euro aus. (Foto: Polizei Düsseldorf)
Gladbeck: Einbruch |

Schultendorf. Eine böse Überraschung gab es für Familie Büchner, als sie am vergangenen Samstag, 20. Juni, kurz vor Mitternacht nach Hause kam: Bislang unbekannte Täter waren im Schutz der Dunkelheit in die Doppelhaushälfte des Hauses Schultenstraße 11 eingebrochen.

Nach Angaben von Frank Büchner, könnten sich die ungebetenen Besucher gegen 23 Uhr Zugang zu der Wohnung verschafft haben. Zu diesem Zeitpunkt hörte die Nachbarin das Gebell des Hundes von Familie Büchner, der sich in dem Haus befand. Allerdings glaubte die Zeugin wohl, ihre Nachbarn seien nach Hause gekommen.

Familienschmuck gestohlen


Die Einbrecher gelangten offensichtlich durch den Garten des Hauses zur Terrassentür, die dann aufgebrochen wurde. Anschließend wurden mehrere Räume nach Beute durchsucht. „Zum Glück gab es keine größeren Sachbeschädigungen,“ berichtet Frank Büchner.

Ein Laptop und auch weitere Elektrogeräte stießen bei den Einbrechern auf kein Interesse. Sehr wohl aber die Schmuckschatulle im Bad. Aus dem Behältnis wurden aber ausschließlich die wertvollen Stücke entwendet, darunter eine Reihe von Familien-Erbstücken. Modeschmuck-Teile blieben zurück.

Möglicherweise wurden die Täter aufgrund der Rückkehr von Familie Büchner auch noch bei der Tat gestört.

Den Einbruch hat Familie Bücher natürlich zur Anzeige gebracht. Unabhängig von der Ermittlungsarbeit der Polizei wird Frank Büchner nun aber selbst aktiv: Er lobt eine Belohnung von 500 Euro aus für Hinweise, die zur Ergreifung der/des Täter/s führen. Hinweisgeber können sich unter Tel. 0178-1891957 melden.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.