Fahrmanöver endete im Blumenbeet

Anzeige
Was auch immer der Fahrer oder die Fahrerin hier vorhatte: Geklappt hat es wahrscheinlich nicht. (Foto: Grosser)
Gladbeck: Stadtgebiet | Am Donnerstag, 27. November, beobachtete der Gladbecker Fotograf und Naturfreunde-Pressewart Helmut Grosser auf dem Gelände des Gartencenters "Hoeren Bromkamp" in Bottrop Kurioses:

"Nach meinem Besuch beim Gartencenter sah ich ein Auto im Blumenbeet. Es stand auf einem dicken Stein, die Räder hingen in der Luft. Ich bin dann noch etwas geblieben. Um den Wagen zu bergen, musste letztlich sogar ein Autokran kommen", berichtet Grosser.

Was auch immer den Fahrer oder die Fahrerin bewogen haben mag, den schicken weißen Wagen erst in das Beet und dann auf den Zierstein zu manövrieren, es scheint immerhin niemand verletzt worden zu sein.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
740
Helmut Grosser aus Gladbeck | 29.11.2015 | 09:56  
Jens Steinmann aus Herne | 30.11.2015 | 09:50  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.