Fahrradfahrer zeigte sich in Gladbeck-Mitte unsittlich

Anzeige
Nach einem Schamverletzer fahndet die Gladbecker Polizei. (Foto: Kariger/STADTPSPIEGEL Gladbeck)
Gladbeck: Schamverletzer |

Gladbeck. Auf (äußerst) unsittliche Weise präsentiert sich ein bislang unbekannter Mann am Dienstag, 4. Juli, in Gladbeck-Mitte.

Gegen 7 Uhr parkte ein Frau aus Bottrop ihren Pkw auf der Hermannstraße. Plötzlich bemerkte die 28jährige einen Unbekannten auf einem Fahrrad, der an seinem erigierten Glied herumfingerte. Der Mann setzte seine Fahrt in Richtung ARAL-Tankstelle fort.

Der Mann war zirka 30 bis 35 Jahre alt, etwa 1,75 Meter groß, hatte Halbglatze und die restlichen Haare waren recht dunkel. Der Täter hatte einen so genannten "Drei-Tage-Bart" und unter anderem mit einer grünen Gärtnerhose sowie einer schwaren Jacke mit reflektierenden Streifen an den Ärmeln bekleidet. Unterwegs war der Mann mit einem schwarzen Herrenrad mit einem Fahrradkorb am Lenker. In dem Korb befand sich nach Auskunft des Opfers eine schwarze Tasche/ein schwarzer Rucksack.

Sachdienliche Hinweise zu dem Vorfall erbittet die Polizei unter Tel. 0800-2361-111.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.