Falscher Handwerker entkommt mit Bargeld und Schmuck

Anzeige
(Foto: Axel Hoffmann/pixelio.de)
Gladbeck: Mittelstraße | Mit einer dreisten Masche hat ein Trickdieb Bargeld und Schmuck bei einer Seniorin in Gladbeck-Mitte erbeutet, meldet das Polizeipräsidium Recklinghausen.

An der Mittelstraße klingelte am Dienstag, 11. Juni, gegen 12 Uhr ein unbekannter Mann an der Wohnung einer 84-jährigen Gladbeckerin. Er gab sich als Handwerker aus und erzählte, dass er die Heizungen überprüfen müsse.

Unter diesem Vorwand bekam er Zutritt zur Wohnung. In Begleitung der Wohnungsinhaberin suchte er verschiedene Räume auf und verabschiedete sich anschließend. Später bemerkte die Seniorin, dass Schmuck und Bargeld entwendet worden waren. Es ist davon auszugehen, dass der Unbekannte die Wohnungstür nur angelehnt hat und so einem weiteren Mittäter den Zutritt zur
Wohnung ermöglicht hat.

Der falsche Handwerker wird wie folgt beschrieben: männlich, 30-35 Jahre alt, ca. 180 cm groß, bekleidet mit einem dunklem T-shirt und einer dunklen Hose.

Hinweise erbittet das zuständige Kommissariat unter 02361/55-0.

Mit der beschriebenen Masche gelangen dreiste Trickdiebe leider immer wieder in Wohnungen und können dort Wertgegenstände entwenden.

Die Polizei warnt: Lassen Sie keine Unbekannten in die Wohnung! Fragen Sie nach einem Firmenausweis und vergewissern Sie sich beim Vermieter, ob wirklich
Handwerker bestellt wurden.
0
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.