Fünf Verletzte bei Auffahrunfall

Anzeige
Gladbeck: Sandstraße | Bei einem Auffahrunfall in Rentfort wurden am Wochenende fünf Personen verletzt.

Eine 48-jährige Gladbeckerin fuhr am Samstag, 28. März, gegen 11.20 Uhr auf der Sandstraße in Richtung Kirchhellen. An der Kreuzung Sandstraße / Bernskamp wollte sie nach rechts abbiegen, als die Ampel auf Grünlicht wechselte. Hinter ihrem Auto stand ein 26-jähriger Gladbecker mit seinem PKW.

Von hinten näherte sich ein Linienbus; der 25-jährige Busfahrer aus Recklinghausen war kurzzeitig abgelenkt und fuhr mit mäßiger Geschwindigkeit auf das Fahrzeug des Gladbeckers auf. Durch den Aufprall wurde der Gladbecker PKW auf das Auto der 48-jährigen Frau geschoben.

Bei dem Unfall wurden insgesamt fünf Personen verletzt: Zwei Fahrgäste des Busses, zwei Insassen im PKW des Gladbeckers und eine Insassin aus dem Auto der Gladbeckerin. Alle fünf Personen wurden in Krankenhäuser in Gladbeck und Gelsenkirchen eingeliefert. Lebensgefährliche Verletzungen lagen nicht vor. Der Sachschaden beträgt laut Polizei 3000 Euro.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
6
Frank Durchholz aus Gladbeck | 01.04.2015 | 16:53  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.