Geldmangel? Noch ein marodes Bauwerk!

Anzeige
Gladbeck: Brücke | Nun hat es also auch die Eisenbahnbrücke der Zweckeler Winkelstraße erwischt: Das alte Bauwerk ist derart marode, das hier aus Sicherheitsgründen die Fahrbahnbreite für den Fahrzeugverkehr auf fünf Meter Breite reduziert werden musste. Somit können große und schwere Lkw die Brücke nicht mehr im Begegnungsverkehr befahren, womit eine erhebliche Gewichtsbelastung für die Brücke vermieden wird.

Die Winkelstraße ist natürlich keine unersetzliche wichtige Straßenverbindung, doch macht die neuerliche Maßnahme das Dilemma erneut deutlich: Viele Brücken in Gladbeck haben erhebliche, altersbedingte Baumängel. Reparaturarbeiten sind unumgänglich, scheitern aber an der Finanzierbarkeit. Lediglich für die Eisenbahnbrücke Beethovenstraße in Zweckel ist für das Jahr 2017 ein Neubau angekündigt.

Mit Maßnahmen wie Fahrbahnverengungen wird das Problem bei den anderen Brücken aber nicht behoben. "Aufgeschoben heißt nicht Aufgehoben!" lautet ein altes Sprichwort. Und irgendwann kommt der Tag, wo dann die "Flickschusterei" ihr absolutes Ende findet.

Und wie geht es dann weiter?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
10.422
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 26.08.2016 | 14:37  
10.422
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 27.08.2016 | 11:18  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.