Gladbeck: Ereignisreiche Pilgerfahrt zu bedeutenden Wallfahrtsorten

Anzeige
Vor der Kathedrale in Lisieux stellten sich die Pilger für ein Gruppenfoto auf. Links der Reiseleiter Jose Puthenpurackal aus Gladbeck. Foto: privat

Unter der Leitung des Gladbeckers Jose Puthenpurackal reisten nun 42 indische Pilger zu heiligen Städten des Christentums in Frankreich, Portugal und Spanien. Puthenpurackal, der sich seit Jahren als ehrenamtlicher Reiseführer in der Gemeinde St. Lamberti engagiert, hatte die Exkursion rund ein Jahr lang vorbereitet.

Er führte die 30 Ordensschwestern, vier Priester und anderen Mitreisenden in zehn Tagen zu Pilgerstätten in Paris, Lisieux, Lourdes, Santiago de Compostela, Fátima, Avila und Barcelona. An den jeweiligen Orten feierten die Gläubigen die Heilige Messe. Nach der erfolgreichen Fahrt plant Jose Puthenpurackal bereits die nächste Pilgerreise, die im kommenden Jahr stattfinden soll. 
2
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.