GWG GLADBECK baut

Anzeige
Gladbeck: Lindenstr./Bülser Str. |

vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 32 barrierearmen Wohnungen

Die städtische Gladbecker Wohnungsgesellschaft GWG wird im Bereich

zwischen Riesener Straße, Lindenstraße und Bülser Straße

vier Mehrfamilienhäuser mit insgesamt 32 barrierearmen Wohnungen bauen.

Die Pläne dazu stellten GWG-Geschäftsführer Thomas Balke und Architekt Dr. Christian Schramm jetzt im Wirtschaftsförderungs- und Grundstücksausschuss vor.

Damit wird das ehemalige Betriebsgrundstück der Firma Völker Tiefbau nach jahrelangem „Dornröschenschlaf“ endlich wieder genutzt:
Geplant ist dort ein attraktives Angebot von öffentlich geförderten Mietwohnungen;

knapp die Hälfte (15) werden vier Zimmer haben, die übrigen sind mit drei
(9 Wohnungen) bzw. zwei (8 Wohnungen) Zimmern geplant.

„Der Wohnungsmix, insbesondere die Schwerpunktsetzung auf die großen Wohnungen, beruht auf unseren Erfahrungen aus Kundenkontakten.

Hier besteht eine große Nachfrage in Gladbeck,“ betont Thomas Balke.
Von den Mitgliedern des Ausschusses wurde die geplante Entwicklung einhellig begrüßt.

Der Standort bietet sich aufgrund seiner citynahen Lage, seines attraktiven Wohnumfeldes und seiner guten Infrastruktur für eine solche Wohnnutzung
sehr geht gut an.

Die GWG rechnet mit einem Baubeginn im Frühjahr 2016,
im Sommer 2017 sollen die 32 Wohnungen dann schon bezogen werden können.



23.11.2015 aus HP der Stadt Gladbeck
4
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
4 Kommentare
815
Udo Surmann aus Herten | 25.11.2015 | 12:24  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 25.11.2015 | 12:33  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 25.11.2015 | 12:56  
10.421
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 25.11.2015 | 17:28  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.