Kommentar zum Artikel "Kein Platz für Humor" vom 29.10.2014

Anzeige
Gladbeck: aktuell | Zu dem Artikel: "Kein Platz für Humor" vom 29.10.2014 möchte ich gerne etwas anmerken.
Natürlich gebe ich dem anonymen Autor Recht, dass ein solcher Satz in Verbindung mit Jugendlichen zweifelhaft und zu überdenken ist. Da aber dieser Satz als Gag zu verstehen ist und ich eine derartige Interpretation als sehr weit hergeholt finde, glaube ich, dass sich der Autor etwas zu viele Gedanken gemacht hat. Ich weiß, dass kein Verein daran interessiert ist, irgendwelche Jugendliche zum Gebrauch von Drogen zu verleiten - ganz im Gegenteil. Die Jugendarbeit steht mit an vorderster Stelle. Aber verhält sich der Autor besser, wenn er die Verantwortlichen als Drogenring tiuliert? Ich finde es allerdings auch sehr fragwürdig, wenn jemand mit erhobenem Finger auf andere "Fehler" hinweist, ohne den Mut zu haben, mit seinem Namen, zu seiner Meinung zu stehen. Es ist natürlich leicht, unter dem Mantel der Verborgenheit, etwas so darzustellen. Hätte sich der Autor, als gutes Vorbild, nicht besser an den Vorstand wenden sollen, um auf Mißstände aufmerksam zu machen? Wie gesagt, ich möchte nicht die Fragwürdigkeit dieses Satzes anzweifeln, doch kann ich auch nichts positives an dieser Heckenschützenmanier des Autors abgewinnen. Einen Verein, der durch den ehrenamtlichen Einsatz seiner Vorstandsmitglieder auch ein Fundament für die Freizeitgestaltung dieses Autors geschaffen hat, daran zu messen welche vermeindliche Fehler er begeht, ist auch nicht in Ordnung. Vielleicht täte er ja gut, sich als Vorstandsmitglied mit seinen Ideen einzubringen, damit so etwas nicht wieder vorkommt. Ich glaube auch nicht, dass ein derartiges Vorgehen förderlich für irgendeine Vereinsstruktur ist. Es tut mir für den Autor Leid, dass er sich persönlich angegriffen gefühlt hat. Das sollte bestimmt nicht diesen Effekt haben. Ich kann nur raten, dieses vereinsintern anzusprechen!
Mit freundlichen Grüßen
Lothar K.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.