Miteinander - So geht Stadtgesellschaft - Fotografieren erwünscht

Anzeige
Von links: Ahmet und Nurten Cinel verabschieden eine Kundin mit ihrem Kind. Immer zuvorkommend in einer freundlichen Art und aufrichtigem Miteinander, ... nur so funktioniert eine moderne Stadtgesellschaft. Foto: Kariger

Gladbeck: "Stadtgesellschaft" auf dem Prüfstand | Im Zuge alltäglicher Berichterstattung, wo Themen über ein alltägliches "Gegeneinander" im Web nicht ausbleiben, sollte man auch über Mitmenschen mit Migrationshintergrund berichten, die aufgeschlossen, vor allem modern, immer freundlich und zuvorkommend alle ihre Gesprächspartner behandeln.

Egal, ob es sich dabei um ihre Kunden, oder nur um den Fotografen handelt, der ab und an auch schon mal kuriose Gemüsesorten ablichtet, sollten sie sich denn in der Auslage vor dem Ladenlokal öffentlich, in der Fußgängerzone im Citybereich also, befinden.

Nurten und Ahmet Cinel

Ein Paradebeispiel für ein freundliches Miteinander und Integration in unserer modernen Stadtgesellschaft liefert die Familie Nurten und Ahmet Cinel ab, die gemeinsam ein Geschäft an der oberen Hochstr. in Gladbeck betreiben. Immer freundlich zuvorkommend, nie schlechte Laune an den Tag legend, so kenne ich die Familie seit Jahren, wobei mit Ahmet Cinel, wenn es sich nicht ums Gemüse dreht, schnell auch der Dialog über einen Blau-Weissen Fußballverein ins Rennen kommen kann, während Gattin Nurten Cinel sich völlig unbefangen verhält, einen freundschaftlich in den Arm zu nehmen, um anschließend ein paar lustige Worte zu wechseln.

Familie Cinel kann nicht anders, sie sind von Natur aus freundlich/moderne Mitmenschen, die es mit Bravour geschafft haben, sich in unserer Gesellschaft zu integrieren.

Wenn ich an eine Begebenheit im vergangenen Jahr denke, wo ich per Fahrrad und Kamera unterwegs war und übergroßes, kurioses Gemüse in der Auslage sah und ablichten wollte und dabei von Ahmet Cinel in Sekundenschnelle animiert wurde, ins Geschäft für einen Kaffee oder Tee zu kommen, um dann auch gerne weitere Aufnahmen drinnen machen zu können,
dann fällt mir dazu nur noch der Satz ein:

"So geht Miteinander aufrichtiger Mitmenschen in einer modernen Stadtgesellschaft".

Foto: Kariger
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
2 Kommentare
118
Cornelia Preute-Junggebauer aus Gladbeck | 05.05.2015 | 22:13  
10.422
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 06.05.2015 | 08:01  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.