Müll-Gebühren: Ist das nur der Anfang der Preisspirale?

Anzeige
Im Durchschnitt um 6,3 Prozent steigen werden im Jahr 2016 die Müllgebühren in Gladbeck. Ja, es sind pro Mülltonne nur ein paar Euro, aber auch „Kleinvieh macht Mist“.

Im Gegenzug wird der „ZBG“ zwar kostenlos Grünabfälle entsorgen, aber Skeptiker sehen sich in ihrer Meinung bestätigt, dass die Gebühren in den nächsten Jahren weiter drastisch angehoben werden. In ihrer Prognose gehen die „Schwarzseher“ davon aus, das es über mehrere Jahre hinweg ähnliche Anhebungen geben wird. Bis dann die Gebühren insgesamt rund 35 bis 40 Prozent über dem im Jahr 2014 noch gültigen Satz liegen werden.

In ihrem Verdacht bestätigt fühlen sich die Kritiker dadurch, dass der versuchte „Müllmengentausch“ mit Gelsenkirchen schlichtweg gescheitert ist.

Ob in zwölf Monaten tatsächlich schon wieder an der Müll-Gebührenschraube gedreht wird?
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
6 Kommentare
2.112
Robert Giebler aus Gladbeck | 18.11.2015 | 08:52  
246
Jochen Witte aus Gladbeck | 18.11.2015 | 15:13  
10.422
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 18.11.2015 | 22:06  
54
Klaus Omlor aus Gladbeck | 20.11.2015 | 14:55  
10.422
Wolfgang Kill aus Gladbeck | 20.11.2015 | 15:31  
2.112
Robert Giebler aus Gladbeck | 20.11.2015 | 18:27  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.