Neue Ladezeiten: Da helfen nur konsequente Kontrollen!

Anzeige
(Foto: Kariger)
Die Maßnahme kam echt überraschend: Seit Montag gelten für den bereits umgestalten Bereich der Fußgängerzone zwischen Willy-Brandt-Platz und der Ecke Hoch-/Horster Straße neue Ladezeiten.

Die meisten Bürger dürften froh darüber sein, beim Aufenthalt in der Fußgängerzone künftig nicht mehr auf eine Armada von Lieferfahrzeugen zu treffen.

Natürlich gibt es auch eine Kehrseite der Medaille, denn die Anliefererfahrer müssen/sollen ihre Fahrzeuge nun am Goethe- und am Willy-Brandt-Platz abstellen und von dort aus dann ihre Lieferungen vornehmen. Das kostet schlichtweg Zeit und ist einfach lästig.

Gefordert sind aber - zumindest am Anfang - die Ordnungsbehörden. Denn es wird eine Vielzahl von Fahrern geben, die die neuen Ladezeiten „übersehen“. Dann müssen konsequent Knöllchen verteilt werden. Weil nur auf diesem Wege die Einhaltung der neuen Ladezeiten zu erreichen sein wird.
0
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.