Nix da "Abzocke"! Einfach an die Regeln halten!

Anzeige
Verstärkt Präsenz zeigt die Polizei derzeit auf dem Willy-Brandt-Platz sowie auf Postallee und Friedrich-Ebert-Straße am Alten Rathaus.

Damit reagiert man auf Beschwerden aus der Bevölkerung über Raser und die Verkehrsteilnehmer, die mit ihren Fahrzeugen mal eben so die „Abkürzung“ vor dem Rathaus-Cafe über den Willy-Brandt-Platz missbrauchen.

Und schon ist das Geschrei der Autofahrer da, die über die „Abzocke“ schimpfen, wenn sie bei einem Verstoß gegen die Straßenverkehrsregeln ertappt werden.

Regeln, die rund um das Gladbecker Rathaus aber doch ganz einfach sind: Postallee und Friedrich-Ebert-Straße sind als „Spielstraße“ ausgewiesen und dort gilt dann nun einmal „Schrittgeschwindigkeit“. Und die Querung des Willy-Brandt-Platzes mit dem Auto ist schlichtweg verboten. So simpel ist das.

Also einfach an die Regeln halten. Auch dann, wenn die Polizei nicht in der Nähe ist!
5
Diesen Mitgliedern gefällt das:
Information zu Weiterempfehlungen Einstellungen für Weiterempfehlungen
 auf anderen WebseitenSenden
1 Kommentar
2.105
Robert Giebler aus Gladbeck | 12.08.2015 | 10:07  
Schon dabei? Hier anmelden!
Schreiben Sie einen Kommentar zum Beitrag:
Spam und Eigenwerbung sind nicht gestattet.
Mehr dazu in unserem Verhaltenskodex.